|

Immer wieder TZonntags: Live Tracking, EU Roaming, Facebook Video Insights, Apple Connect, Filmtourismus

Immer wieder TZonntags, 5.7.2015: Live Tracking, EU Roaming, Facebook Video Insights, Apple startet Social Network, Filmtourismus

Heute gehen wir mit Florians Tipp in die Luft: Live Tracking von Gleitschirmfliegern. Günter hat sich Gedanken dazu gemacht, was das Ende des Roaming für den Tourismus bedeutet. Michael stellt euch Apple Connect vor und Catherina Facebook Video mit verbesserten Auswertungen. Unterhaltsam ist der heutige Linktipp von Ben: Es geht um Filmtourismus. Einen Film gibt es auch von Basti: Ein Erklärvideo zu Tourismus als Vertrauensprodukt. Und wenn wir schon bei Filmen sind: Wie sieht es eigentlich mit der rechtlichen Seite beim Livestreaming aus?

Außerdem gibt es hier noch unsere wöchentichen Veranstaltungs-Tipps.

Viel Spaß beim Lesen, Kristine

 

Live-Tracking bei X-Alps

Empfohlen von Florian

Heute um 11:30 Uhr startet das Event der Gleitschirm-Szene: X-Alps – ein Rennen von Salzburg nach Monaco, zu Fuß oder mit dem Schirm! Das Event zieht seinen Erfolg aus einem technischen Tool – einem Live-Tracking der Gleitschirmflieger, in dem man live mitverfolgen kann, wo sich die Starter befinden, wer gerade fliegt oder läuft! Der Trend zur Live-Übertragung von sportlichen Leistungen gibt es allerdings nicht nur in meinem Lieblingssport – dieses Thema wird den Tourismus und touristisches Handeln verändern, z.B. für eine Mountainbike-Tour über die Alpen oder einen Roadtrip durch Neuseeland – oder was meint Ihr?

Was bedeutet das Ende des EU-Roamings für den Tourismus?

Empfohlen von Günter

Dienstag, 6:43 Uhr morgens. Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft twittert:

Breakthrough !!! END OF #ROAMING BY 2017 GUARANTEED #OPEN INTERNET FOR ALL. Political agreement reached #tsm

Die ersten Nachrichten klingen eu(ro)phorisch: Die EU einigt sich auf eine Abschaffung der Roaminggebühren per 15. Juni 2017 und auf eine Garantie der Netzneutralität. In den kommenden Stunden lesen sich die Nachrichten aber schnell anders – und ich bemerke, dass dieselben Medienberichte umgeschrieben werden:  Die Telekom-Lobby finanziert sich weiterhin über Aufschläge bei (noch nicht definierten) Obergrenzen – und die Netzneutralität wird für tot erklärt, da quasi über die Hintertür eine Überholspur für Spezialdienste eingeführt wird.

Unabhängig davon ist die Verlagerung vom generellen Roaming zu Zusatzgebühren bei „häufiger“ Nutzung ein Game Changer für den Tourismus. Was wird sich alles ändern? – Hier meine erste grobe Einschätzung; eure Kommentare sind willkommen!

  • Reisende sind in Zukunft immer online!
  • Reisende werden überall von ihren Erlebnissen berichten.
  • User Generated Content wird einen Aufschwung erleben und das Bild einer Destination noch stärker prägen.
  • Customer Service wird sich noch stärker auf schnelle Online-Kanäle verlagern – und dort mehrsprachig gefordert sein.
  • WLAN bleibt wichtig, da es immer noch Obergrenzen für permanentes Roaming geben wird – und diese Regelung nur für EU-Gäste gilt.

Apple startet eigenes Social Network ‚Apple Connect‘

Empfohlen von Michael

Apple Music & Apple Radiosender Beats1
Am Dienstagabend wurde der Musik-Streaming-Dienst Apple Music gelauncht, der mit der neusten Softwareaktualisierung (iOS 8.4 bzw. OS X Update 10.10.4) auf die Apple Geräte kommt.

Für ein Monatsabo (9,99 EUR, 14,99 für Familien) kann man ein sehr umfangreiches Angebot an Musiktiteln (30 Mio. Titel) streamen oder den neu gestarteten Apple-Radiosender Beats1 anhören. Apple generiert auf Basis des Musikgeschmacks weitere Vorschläge. Mehr zu Apple Music bei heise und t3n. Einen schönen Überblick über die Musikstreamingdienste gibt es  auch hier bei t3n.

Social Network Connect für Künstler

Mit Apple Connect führt Apple zeitgleich ein eignes soziales Netzwerk für Künstler ein. Jeder Künstler kann zu diesem Zwecke sein eigenes Music-Profil um persönliche Prodil-Updates erweitern. Mit dem Profil kann sich jeder Nutzer verbinden, indem er dem Künstler folgt. Die jeweiligen Statusupdates können geliked, kommentiert und nach Außen mittels Link geteilt werden.
Ist das der Anfang eines eigenen Apple Social Networks für User??

Apples' Social Networks Connect

Facebook Video – verbesserte Auswertungen für Seitenbetreiber

Empfohlen von Catharina

Facebook führt nach und nach einen neuen Reiter „Videos“ innerhalb der Facebook Insights ein. Seitenbetreiber können damit viel besser und umfassender den Erfolg ihrer auf Facebook direkt hochgeladenen Videos messen. Innerhalb des Reiters werden u.a. die besten Videos während eines ausgewählten Zeitraumes angezeigt sowie die Shares auf anderen Seiten. Darüber hinaus können Seitenbetreiber zwischen bezahlten und nicht bezahlten Views wählen sowie zwischen einmaligen oder wiederholten Ansichten.

Faceboo video

Mit diesem Update geht Facebook einen weiteren großen Schritt in Richtung etablierte Videoplattform und bedient die Nachfrage nach vernünftigen Auswertungen für den rasant wachsenden Video-Content. Immer mehr Videos werden direkt in das Netzwerk geladen und nicht mehr über YouTube-Links geteilt. So ist es u.a. auch nicht verwunderlich, dass die täglichen Views auf Facebook bereits 4 Milliarden betragen. Man darf gespannt sein, welche Updates dieses Jahr noch folgen.

Die besten Ziele für Filmtouristen

Empfohlen von Ben

Schon mal in Kings Kross an Gleis 9 3/4 gewesen? Lust darauf Frodos Heimatdorf zu besuchen? Ein mal wie in Game of Thrones fühlen? Oder vielleicht doch lieber Lars Homestead, das Zuhause von Luke Skywalker, besuchen?

Carsten Drees von Mobilegeeks hat „Die besten Reiseziele für Nerds“ zusammengefasst. Mit dabei sind zum Beispiel Filmkulissen von Game of Thrones auf Malta und in Kroatien oder auch das „Auenland“ mit Hobbiton in Neuseeland. Interessant dürfte auch eine Tour durch New York auf den Spuren der Ghostbusters sein. Fehlen dürfen natürlich auch nicht die Drehorte von Harry Potter, die nicht nur in England zu finden sind. Und wer richtig viele Filme auf ein Mal machen möchte, der fliegt nach Tunesien: Neben vielen Kulissen aus den Star Wars Filmen, wurden dort beispielsweise auch Szenen aus Indiana Jones gedreht.

Der Artikel ist etwas länger, ist für jeden Serien- und Filmfan aber eine tolle Unterhaltung. Außerdem sind einige Orte auch über Streetview von zu Hause aus zu besichtigen. Zudem findet ihr Tipps, wo es weiterführende Infos zum Bereisen der verschiedenen Filme und Serien gibt.

Neues Erklärvideo: Tourismus als Vertrauensprodukt

Empfohlen von Bastian

Wie die letzten Wochen auch schon, möchte ich euch heute das neue Erklärvideo zum Thema „Tourismus als Vertrauensprodukt“ vorstellen. Ihr sehr: Wir decken nach und nach alle wesentlichen Bereiche des Online-Marketings im Tourismus ab.
Wie immer nicht sehr tiefgreifend aber immerhin als ersten Einstieg ins Thema.

[youtube]https://youtu.be/4hX7Bd7fdbo[/youtube]

Ich bin wie immer gespannt auf euer Feedback!

Live-Streaming: Die rechtliche Seite

Empfohlen von Kristine

Nicht alles, was geht, darf auch. Die Rechtsanwältin Nina Diercks hat in einem Artikel bei WUV zusammengestellt, wie die rechtliche Seite bei Livestreaming-Apps wie Periscope, Meerkat etc. aussieht. Die wichtigsten Fakten:

  • Ist eine Person deutlich erkennbar, benötigt ihr deren Einwilligung.
  • Kunst oder Musik, die nicht nur Hintergrundmusik ist: habt ihr die Rechte für diese?
  • Filmen von Konzerten oder Abfilmen von Fernsehsendungen – keine gute Idee.

Ebenso gilt aber auch:

Fairerweise muss an dieser Stelle das Folgende angemerkt werden: Die Technik ist neu und darüber hinaus flüchtig. Aufgrund dessen ist (derzeit) das tatsächliche Rechtsrisiko wohl er (noch) als gering anzusehen. Ein Freifahrtschein ist das Vorstehende aber selbstverständlich keineswegs!

In diesem Sinne weiterhin frohes Live-Streamen!

 

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr zukünftig keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp mehr verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

 

 

Immer wieder TZonntags: Kristine Honig-Bock, Florian Bauhuber, Bastian Hiller, Catharina Fischer, Günter Exel, Max Laborenz, Benjamin Gottstein, Michael Faber, Catherina Langhoff, Johannes Böhm

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Kristine Honig

... ist seit Mai 2014 Netzwerkpartnerin und Beraterin bei Realizing Progress. Sie denkt strategisch – und spricht gleichzeitig die Sprache deiner Akteur*innen. Deshalb ist sie die perfekte Sparringspartnerin, um gemeinsam mit dir deine Strategie zu erarbeiten und diese danach ins Operative zu übersetzen. Ihre Themen sind Zielgruppen, Stakeholder & Produktentwicklung sowie generelle Strategieprozesse und Barcamps.