|

Komm mit ins Open House nach Bella Italia!

Zwei Wochen. Ein Haus im Grünen. Viel Platz und Zeit für Gedanken, Austausch und Arbeit mit spannenden Menschen. Und du mittendrin. Kommst du mit?

2017 haben wir es an der Algarve & 2018 in Sizilien bereits getestet und für gut befunden: ein Haus in schöner Umgebung mieten und die Zeit mit inspirierenden Menschen aus unserem erweiterten Netzwerk verbringen. Sowohl wir als auch unsere Gäste fanden: ein voller Erfolg! (wie du hier nachlesen kannst).

Vielleicht geht’s dir wie uns: Dieses Gefühl fehlt uns! Corona hat uns diese lockeren, offenen Gespräche mit Menschen außerhalb unserer engen Bubble schwer gemacht. Genau das schätzen wir aber: im Diskurs sein, gemeinsam denken, neue Impulse erhalten, voneinander lernen.

Im Oktober gibt’s daher erneut eine “offenes Workation”. Oder anders gesagt: Open House! Und dafür suchen wir noch Menschen, die mit uns kommen. 

Was und wann?

Im Oktober geht’s nach Norditalien in ein großes Haus mit viel Platz drinnen und draußen. Für gemeinsame Räume zum leben und Rückzug, wenn man mal allein sein mag. Am Start sind Menschen aus dem Realizing Progress Team (jeweils ca.5-6 Teammitglieder*innen), die dort leben, arbeiten, diskutieren oder sich einfach entspannen und die Umgebung erkunden.

Gemeinsam leben und arbeiten – Lust Workation zu leben? Bild: Snell Media

Wir haben pro Woche noch Plätze frei. Dafür laden wir externe Teilnehmer*innen ein!

Die Woche hat kein festes Thema sondern wird durch die Menschen vor Ort getrieben. Den großen Rahmen gibt unser Vision vor: wir treten für eine offenere und nachhaltigere Welt ein. Ob es am Ende um Post-COVID Tourismus geht, lebenswerte Innenstädten, neue Marktforschungs- und Workshop-Methoden oder etwas anderes geht? Sehen wir dann!

Wo?

Das wunscheröne Haus, nein – unsere Villa –  befindet sich in der Nähe von Vicenza in Norditalien. Vicenza liegt in der Mitte zwischen Verona und Venedig, die je eine Autostunde entfernt sind.

Wir werden nicht nur arbeiten sondern auch Zeit für die schönen Dinge des Lebens haben. Bild: Snell Media

Zwei Zimmer sind noch zu vergeben. Davon eines mit französischem Bett (das wir als Einzelzimmer vergeben – vom 16.-23. Oktober) und eines mit zwei Einzelbetten (vom 9.-16. oder vom 16.-23.Oktober).

Wie?

Wir vergeben den Platz zum Selbstkostenpreis. D.h. Ihr beteiligt Euch am Mietpreis der Villa (100 Euro pro Person pro Nacht im EZ, 75 EUR pro Person und Nacht im Doppelzimmer) und der Verpflegung vor Ort (teils kochen wir zusammen, teils gehen wir essen).

Hinzu kommt noch Eure Anreise. Ein Tipp falls du mit dem Zug kommen magst: Von Deutschland gibt es gute Zuganbindungen nach Vicenza. Vom Bahnhof ins Haus bekommen wir dann schon organisiert.

…und Corona?

Alle Personen, die aus unserem Team vor Ort sein werden, sind vollständig geimpft. Damit sich alle wohlfühlen können wünschen wir uns, dass du ebenfalls schon geimpft oder genesen bist. Und da die Vorsicht die Mutter der Coronakiste ist, testen wir uns zusätzlich vor der Anreise ins Open House.

Dem Virus geben wir keine Chance – wir setzen auf 2 G – Bild: Snell Media

Klingt super?

Na dann – let’s go! Schick uns bis 15. September 2021 einfach eine kurze Mail mit deiner Motivation, warum du dabei sein magst an florian (a) realizingprogress.com . Gib uns darin bitte auch Bescheid, ob ein Doppelzimmer mit einem weiteren Teilnehmer für Euch in Frage kommt.

Wir wählen dann bis zum 18.September aus allen Einsendungen aus und geben dir schnellstmöglich Bescheid.

 

Wir freuen uns auf Dich!

 

2 Kommentare zu
Komm mit ins Open House nach Bella Italia!

Es gibt zahlreiche deutsche Anbieter von Ferienvillen, die zu Eurer Kundschaft zählen. Warum wählt Ihr dann ein Haus eines englischen Anbieters?

Florian Bauhuber

Wir haben auch bei deutschen Anbietern gesucht, aber leider nichts Passendes gefunden. Wir haben sehr konrekte Anforderungen vor allen in der Aufteilungen und Erreichbarkeit der Location. Und da war leider nichts dabei.

Ich sehe jetzt im Nachlauf, dass es das Haus z.B. auch bei eDomizil gibt – ist bei meiner ersten Recherche durchs Raster gefallen, da eDomizil nur 4 Zimmer ausgibt obwohl es eigentlich 6 Schlafzimmer hat. Zudem ist es deutlich teurer als bei emma villas.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Realizing Progress.. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation