blog-thumbnail

Organisationsentwickler Björn Eichner ist neuer Netzwerkpartner bei Realizing Progress

change management, Netzwerkpartner, Organisation, Realizing Progress, Team

Björn Eichner07. Nov 2022

Erfahrungs- und erlebnisorientierte Organisations- und Personalentwicklung – Lebensräume, Organisationen, Führung und Zusammenarbeit nachhaltig verändern

Wann, wenn nicht jetzt! Die Chance als Netzwerkpartner das kollaborative und agile Team von Realizing Progress zu ergänzen, kommt genau zur richtigen Zeit. Lebensräume als komplexe Systeme ganzheitlich neu zu gestalten, braucht auch einen branchenübergreifenden Blick. Den möchte ich aus meinen vielfältigen beruflichen und damit auch persönlichen Erfahrungen in unser Netzwerk einbringen.

Den Tourismus als Querschnittsbranche auch branchenübergreifend entwickeln

Ich habe in 25 Jahren in unterschiedlichen Branchen – von Banken über die Personaldienstleitung bis zum Destinationsmanagement – operativ gearbeitet. Dabei konnte ich Erfolge und Misserfolge in diversen Rollen – von der Kundenbetreuung über das  Projektmanagement bis zur Geschäftsführung – erleben und intensiv daraus lernen. Ich hatte das große Glück, als Geschäftsführer der Nordsee GmbH, die faszinierende Destination der Niedersächsischen Nordsee mitten im Weltnaturerbe Wattenmeer zu vermarkten. In der Lüneburger Heide habe ich das Standortmarketing für den Kurort Bad Bevensen mit der Bad Bevensen Marketing GmbH weiterentwickelt. Was mich und meine Einstellung sowie meine Arbeit in der Beratung aber am meisten positiv beeinflusst hat war als Betriebsleiter das Klimahaus in Bremerhaven mit eröffnet zu haben und der erfahrungsorientierte Ansatz der interaktiven Ausstellung, komplexe Sachverhalte spürbar, anfassbar und für alle verständlich erlebbar zu machen. Vorher, währenddessen und im Anschluss habe ich 12 Jahre in der klassischen Beratung deutschlandweit Strategien, Konzepte, Projekte und Produkte für Tourismusdestinationen und Freizeitanlagen mit entwickelt. Der regelmäßige Perspektivwechsel ist die Nahrung für meine Beratung. Jetzt ist es an der Zeit, dabei mitzuarbeiten, das System Tourismus für die Zukunft nachhaltig zu verändern.

Organisationen bestehen in erster Linie aus Menschen

In den letzten 10 Jahren, unter dem Einfluss der immer eruptiver auftretenden starken äußeren Einflüsse auf den Tourismus, habe ich mich immer mehr für die Entwicklung von Organisationen und Menschen interessiert. Durch die Ausbildungen zum Business-Coach, Erfahrungsorientiertem Lerntrainer und Creative-Coach habe mir die Voraussetzungen geschaffen, um Systeme und Menschen nachhaltig von innen heraus weiterzuentwickeln.

Ich bin überzeugt, dass Menschen eine sinnstiftende Arbeit suchen und mit menschen- und kundenzentrierter Führung in verantwortungsvoller Zusammenarbeit auch bereit sind Höchstleistungen für die Gestaltung lebenswerter Orte und Umwelten einzubringen.

 

„Unser Leben ist das, wozu unser Denken es macht.“ Marc Aurel

Was mich begeistert!

Es ist die gemeinsame Arbeit an den großen und komplexen Fragestellungen und Herausforderungen in dieser Zeit, die mich antreiben. Ich finde es faszinierend, wie Menschen gemeinsam Erfahrungen im Umgang mit den Herausforderungen sammeln und aus den Erkenntnissen neue Strategien entwickeln können. Die Fähigkeit zum Perspektivwechsel ist das, was wir gemeinsam viel mehr aktivieren müssen.

Privat sind es vor allem meine Familie, schöne Reisen an naturbelassene Orte Abseits von Massentourismus und sportliche Aktivitäten in der Natur, die mich glücklich sein lassen.

Was mich antreibt!

Meine ausgeprägte Neugier und Wissbegier, ein großes Maß an Idealismus und der Wille möglichst viele Dinge zum Positiven zu bewegen, treiben mich an. Die Schönheit und Faszination besonderer Orte – sei es das Erbe unserer Naturraumpotentiale oder spannende, kulturelle Stätten, lebenswerte Städte oder erlebenswerte Freizeitorte sowie empathische und gemeinwohlorientierte Organisationen – zu erhalten oder wiederzugewinnen ist mein Treibstoff für gute Arbeit.

Was ich gut kann!

Ich habe einen ausgeprägten Blick für das „Big Picture“ und kann komplexe Zusammenhänge gut erkennen. Das hilft mir dabei, schnell Visionen, strategische Ansätze und unterschiedliche Ideen mit Blick auf ein Ziel, sprudeln zu lassen. Beratung, Training und Coaching sind meine Handwerkzeug, die sich für mich aus meinen inneren Motiven heraus ganz natürlich anfühlen und deren Einsatz ich in der Zusammenarbeit mit Menschen liebe.

Was ich gerne tue!

Ich mag es sehr – möglichst mit dem gesamten System in einem Raum – Visionen, Ideen und Strategien zu entwickeln, und sinnvolle Maßnahmen nachhaltig umsetzen. Ich möchte sehen, wie aus Ideen Wirklichkeit wird und erleben, ob sie zielführend waren oder ggf. angepasst werden müssen. Ich möchte Menschen und Organisationen in ihrer Entwicklung aktiv unterstützen.

Und, was ich nicht so gerne tue …!

Ich mag es wirklich nicht, Probleme nur als Probleme zu sehen und mich zu lange mit Details aufzuhalten. Und auf gar keinen Fall seitenlange, meist selten gelesene Berichte für die sprichwörtliche Schublade zu produzieren …!

„Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind, sondern wie wir sind.“ (Anaïs Nin)

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!

Björn

author-profile-img
Björn Eichner Expeditionsleiter / Lotse / Sparringspartner

Björn fordert und fördert dich in deinen Entwicklungs- und Veränderungsprozessen zu deinem Lebensraum, deiner Organisation, deinem Team oder auch zu dir persönlich. Dabei nutzt er gerne dreidimensional und interaktiv alle Teile des jeweiligen Systems in einem Raum. Er berät, trainiert und coacht mit Kopf, Herz und Hand.