|

Immer wieder TZonntags: HotelcampAlps, Whats App-Webinar, Facebook Collagen & Live Video, Storytelling im Tourismus, Nanodrohne, Sprachassistenten, SCM Intensivkurs 2016

Immer wieder TZonntags 13.12.15: HotelcampAlps, Whats App-Webinar, Facebook Collections & Live Video, Storytelling im Tourismus, Nanodrohne, Sprachassistenten, SCM Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing

Das Jahr geht zu Ende – und unser Kalender für 2016 füllt sich. Heute findet ihr in #IWTZ eine Reihe neuer Veranstaltungs-Tipps:

  • Michael hält am 22.1. wieder ein Webinar „Whats App im Tourismus“ ab.
  • Auch 2016 gestalten Kristine, Catharina und ich in Berlin wieder einen SCM-Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing – Details im Beitrag von Kristine.
  • Die Anmeldung zum HotelcampAlps ist offen, berichtet Florian.

Was tut sich sonst im eTourismus?

  • Johannes träumt von einer Nano-Drohne, die ihm auf Schritt und Tritt folgt.
  • Roland sieht Sprachassistenten vor dem Durchbruch.
  • Bastian experimentiert mit eLearning-Videos.
  • Und ich sehe mir die jüngste Multimedia-Offensive bei Facebook und Twitter an.

Viel Spaß mit unseren Lese-Empfehlungen – euer Günter!

Empfohlen von Florian

Anmeldung HotelcampAlps gestartet

Das HotelcampAlps geht in die zweite Runde (24. – 26.4.2016). Ich darf wie im letzten Jahr dieses tolle Format moderieren. Die Anmeldung ist nun offen – viel Erfolg. Die Teilnehmerplätze sind kontingentiert.

Empfohlen von Johannes

Die Drohne, die uns überall hin folgt

Mir hat es diese Woche eine technische Spielerei angetan. ONAGOfly nennt sich eine neue Nano-Drohne, die auf der Crowdfunding Plattform Indiegogo bereits mehr als 250% des ursprünglich angepeilten Betrags erreicht hat.

Wer bei der Überschrift an eine Überwachungsdrohne oder ähnliches gedacht hat: Weit gefehlt. Es handelt sich schlicht um eine sehr kleine Drohne, die durch GPS und WLAN in der Lage ist, dem Nutzer vollautomatisch zu folgen, beispielsweise um Foto- oder Videoaufnahmen zu machen.

Aktuell begrenzt noch die Akkulaufzeit von ca. 15 Minuten die Einsatzmöglichkeiten. Langfristig kann ich mir aber durchaus vorstellen, dass derartige Drohnen – gepaart mit z.B. Smartwatches – iPhone und Co. ersetzen werden. Jedenfalls glaube ich nicht, dass wir in 10 Jahren noch immer so ein klobiges Ding in unserer Hosentasche mit uns herumschleppen. Und die Vorstellung, dass jeder von seiner persönlichen Nanodrohne „verfolgt“ wird, finde ich hat etwas. Was meint Ihr?

Empfohlen von Michael

Nächstes Webinar „Whats App im Tourismus“ am 22. 1. 2016

Unser nächstes Webinar „Whats App im Tourismus: So nutzt Du Whats App als Unternehmen“ findet am 22. Januar 2016 von 13:00 bis 14:30 Uhr statt.

Im Webinar lernen Sie u.a. die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des größten Social Networks von Service-Chat bis Newsletter, rechtliche Restriktionen für die Nutzung sowie Dienstleister und deren Services kennen.

Weitere Infos und Buchung unter: www.tourismuszukunft.de/akademie/webinare/whats-app-im-tourismus-webinar-2/ 

Webinar Whats App im Tourismus

Empfohlen von Bastian

How to: Storytelling im Tourismus

Diese Woche hab ich mir mal kurz die Arbeit gemacht, und eine unserer Infografiken, die wir ja in den eLearning Projekten zuhauf generiert haben, in ein kurzes „Video“ umgebaut, Damit wollte ich ausprobieren, ob guter eLearning Content auch so einfach produziert noch gut sein kann und ob er dann immer noch ansprechend wirkt (so wie beispielsweise meine ganzen Erklärvideos).
Das Resultat sehr ihr hier:

[youtube width=“600″ height=“338″]https://youtu.be/BVAoO5U54FI[/youtube]

Auf den ersten Blick ganz nett, aber eben nicht umwerfend. Warum? Weil beispielsweise der Sprecher, die Soundeffekte und der Whitespace (Anteil weißer Fläche,  der in jedem eLearning-Inhalt für Klarheit sorgt) fehlen.

Fazit: eLearning Content ist mehr als „mal eben etwas Bewegung rein gemacht“. Und wer eigentlich nur etwas über Storytelling wissen wollte, ist jetzt hoffentlich auch glücklich. =)

Empfohlen von Kristine

Auch 2016: SCM Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing

Der diesjährige SCM-Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing ging mit meinem Modul zu Social Media gerade zu Ende.

Verpasst, aber eigentlich interessiert? Kein Problem. Im Frühjahr und Herbst 2016 gibt es eine Neuauflage. Die Frühjahrestermine findet ihr unten bei unseren Veranstaltungs-Tipps; alle Infos gibt es auf www.scmonline.de/intensivkurse.

Empfohlen von Roland

Sprachassistenten vor dem Durchbruch

MindMeld aus San Francisco steht kurz vor der Veröffentlichung der neuen Version des Sprachassistenten, den man sich als „Siri in a Box“, also ein Siri für third party Entwickler, vorstellen kann. MindMeld veröffentlichte bei dieser Gelegenheit einige Zahlen, die auf ein „dramatisches Wachstum“ bei der Verwendung der Sprachassistenten deuten. Schon 64% der Smartphone Nutzer haben einen Sprachassistenten schon mal benutzt, 40% davon in den letzten 6 Monaten. Weitere Zahlen zur Studie gibt es hier.

Empfohlen von Günter

Facebook Collagen und Live Video

Als Twitter-Fan sehe ich es nicht gerne – aber: Facebook hat im Concours d’Élégance des Social Web derzeit die Nase vorne. Okay, Twitter verpasste in dieser Woche seinen Fotos einen neuen, großzügigeren Look. Aber Facebook legte zuletzt ordentlich zu:

  • Mit Facebook Collages haben iOS Nutzer jetzt ein wirklich cooles Format zum Teilen von Multimedia-Stories. Optisch attraktiv, simpel in der Handhabung, mit Autoplay-Videos und animierter Darstellung in der Timeline: ein großer Wurf! Dazu sind Facebook’s Collagen auch leichter angelegt als Twitters Embeddable Grids (#IWTZ vom 25.10.).
    Ein Beispiel: Die animierte Vorschau seht ihr über das untenstehende Posting; die gesamte Collage öffnet sich beim Klick auf den Beitrag bzw. ganzseitig über den Beitragslink.
    Android-Nutzer: Sorry – ihr müsst noch bis 2016 warten!

  • Ein Statement ist auch Live Video: Bisher nur für ausgewählte Promis und Journalisten aktiv, testet Facebook einen Roll-out nun auch für „normale“ Benutzer in den USA. Die Stoßrichtung ist klar: Facebook Live soll sich gegen Periscope und Meerkat im boomenden Livestreaming-Segment behaupten.

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr zukünftig keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp mehr verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

Immer wieder TZonntags: Kristine Honig-Bock, Florian Bauhuber, Bastian Hiller, Catharina Fischer, Günter Exel, Roland Trebo, Benjamin Gottstein, Michael Faber, Catherina Langhoff, Johannes Böhm

 

Das letzte Mal: Unsere neue Infografik zur Digitalisierung  in allen Bereichen des Tourismus ! Viel Spaß beim Benutzen & Sharen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Günter Exel

… ist Marketing-, Web- und Social-Media-Berater aus Wördern und der erste österreichische Netzwerkpartner bei Realizing Progress. Für seine Beratungsschwerpunkte – Content, Social Media, Multimedia und Kommunikation – bringt er praktisches Know-how als langjähriger Chefredakteur von Tourismusfachzeitschriften, als Marketing-Manager eines Reiseveranstalters und Experte im Bereich Echtzeit-Reportagen mit.