|

ITB Berlin 2011 – ein Wandel der Relevanz?

In den letzten 3 Wochen versucht unser Team pausenlos Termine für uns auf der ITB zu vereinbaren. Wir sind immerhin dieses Jahr mit 5 Personen vor Ort. Nach unzähligen Telefonaten (Stichprobe ca. 120 Akteure) lässt sich aus unserer Wahrnehmung ableiten, dass viele Geschäftsführer und Marketingleiter nicht mehr auf der ITB sind und nur Ihr Bodenpersonal schicken – warum? Ist das ein tatsächlicher Wandel der Relevanz der Messe ITB? Zufall oder auch Eure Erfahrung?

Wir postulieren zwar immer, dass langfristig Messen an Bedeutung verlieren werden – aber die ITB? als B2B-Messe? so schnell?

P.S.: wir haben noch ein zwei Slots für Termine frei! Bei Interesse einfach kontaktieren!

1 Kommentar zu
ITB Berlin 2011 – ein Wandel der Relevanz?

Es liegt sicher auch daran, dass die B2B – Tage trotz Zusicherung das nur Fachpublikum rein gelassen wird von Endverbrauchren besucht werden. Geschäftsführer von Tourismusverbänden sind meist nur an den Tagen der Politik des jeweiligen Landes da, die restliche Zeit vom wie ihr sagt Bodenpersonal mit viel Engagement und Freundlichkeit abgewickelt. Bei dem Druck von Kugelschreiber und Prospekte sammelnden Messetouristen wird da Höchstleistung abverlangt und bringt wenig Benefit. Mein Tipp macht den Termin über Twitter (letztes Jahr habe ich so 80 % der Termine vereinbart die durchweg Substanz hatten) und seit auch zufrieden mit kompetenten „Bodenpersonal“ denn mit Marketingleitern und Geschäftsführern die mit dem Kopf schon wieder auf der Heimreise sind, lässt es sich kaum interessant diskutieren…

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Realizing Progress.. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation