|

ITB 2009

Am heutigen Mittwoch hat die in Berlin die ITB begonnen. Bereits gestern Abend gab es die ersten Veranstaltungen in Berlin rund um die ITB. So haben wir von Tourismuszukunft am Travel Trend Talk von trendone teilgenommen. Ein Gruppe von innovations-orientierten Touristiker hat sich getroffen, um sich 2 Stunden lang über zukünftige Trends im Tourismus auszutauschen. Ein spannendes Event, dessen Ergebnisse wir nicht vorweg nehmen wollen, denn es wird eine öffentliche Mitschrift/ Dokumentation der Veranstaltung geben.

Heute auf der ITB läuft aktuell der PhocusWright Summit, der uns naturgemäß besonders interessiert.

Auf dem Podium sitzen:


Als Top 3 Ergebnis wurde auf der Podiumsdiskussion folgende Punkte festgehalten:

  • Change in Philosophy
  • PR using more channels
  • Social Media Guy, Return on Investment

Im Verlauf der Diskussion wird immer wieder betont, wie wichtig der Wandel der Kommunikation im Internet ist. Was alle Teilnehmer an der Diskussion verwundert, ist, dass twitter derzeit stärker diskutiert wird als Facebook, obwohl Facebook die auf den ersten Blick größeren Potenziale für Unternehmen hat.

Dieses neuen Wege, die Facebook und Twitter ermöglichen, sind kein Randthema mehr, sondern die Verantwortlichen und die Geschäftsführer entdecken die Bedeutung des Themas für die Unternehmen.

Folgende Fragen werden dabei identifiziert:

  • Wie können CEOs das Social Web nach vorne bringen, wenn deren Bezug zu diesem Medium meist nicht so groß ist
  • Social Media wird in den Unternehmen nur ankommen, wenn die Erlöse aus diesen Investitionen stimmen.
  • Welche Personen können im Unternehmen Social Media entwickeln: PR Experten? Marketing Experten? Wie sieht das Bewerbungs-Profil eines Social Media Verantwortlichen im Unternehmen aus?
  • Wie kann Social Media Erfolg in Unternehmen gemessen werden?

Für den heutigen Tag neigt sich die ITB dem Ende zu. In den nächsten Tagen gibt es weitere Neuigkeiten von der ITB

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Realizing Progress.. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation