|

ABeDi – erstes deutsches Reise-Woot!

ABeDiNix-wie-weg.de alias Nicolas Götz haben gestern das erste deutsche Reise-Woot! ABeDi ins Leben gerufen! Es haben bereits andere Woot!-Konzepte wie Schutzgeld.de versucht Reisen zu verkaufen. Allerdings nur zeitweise und in Kombination mit anderen Produkten!

Beim Amt zur Bewilligung von Dienstreisen (ABeDi) wird jetzt aber kontinuierlich jeden Tag eine neue Reise angeboten, die dann 3 Tage buchbar bleibt!

Mein Fazit: Neues Shopping-Konzept stimmig übertragen auf das Thema Reisen – Glückwunsch zu diesem Coup!

FB

2 Kommentare zu
ABeDi – erstes deutsches Reise-Woot!

Also ich finde an dem Konzept nichts begeisterndes. Außer das ein imaginärer Beamter die Reisebeschreibung macht, ist der Rest doch genau so, als wenn diese Angebote bei eBay zum Festpreis für 3 Tage eingestellt werden.

Ich denke nicht, dass durch extreme Angebotsreduzierung, tatsächlich Verkaufserfolge erreicht werden.

Florian

Naja, viele Beispiele Zeigen, dass dies sogar sehr gut klappen kann.

Jochen Krisch befasst sich auf seinem Exiting Commerce-Blog sehr intensiv mit dem Thema:
z.B. http://ecommerce.typepad.com/exciting_ecommerce/2005/11/woot_finale_von.html

Aber auch andere Autoren sehen diesen Shopping-Ansatz als interessante Alternative zum herkömmlichen Vertrieb im Internet, wie z.B. Sascha Langner http://www.marke-x.de/deutsch/webmarketing/archiv/web-events.htm

Ob diese Erfolge ebenfalls beim Thema Reisen, mit seinen besonderen Merkmalen, eintreffen, wird abzuwarten sein. Ich bin sehr gespannt, wie diese Idee anläuft und glaube durchaus, dass das Woot!-Konzept auch für Reisen von Interesse ist.

Lg Florian

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Florian Bauhuber

... ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Realizing Progress.. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #WebsiteRelaunch #ContentStrategie #Marketing #Vertrieb #Change #Innovation