Kategorien
Destinationen Dienstleister Hotel Intermediäre Reiseveranstalter Termine Veranstaltungen

#TZitb – Tourismuszukunft live auf der ITB 2016

Montag morgen … Seid ihr auch schon am Packen für die ITB Berlin? Ab morgen Dienstag werden wir von Tourismuszukunft aus (fast) allen Himmelsrichtungen wieder nach Berlin reisen, um bis Freitag den Hallen-Marathon zu bewältigen. Termine, Gespräche, Vorträge, Events oder – in meinem Fall – eine Livereportage für das Reiseland Deutschland: Wir freuen uns schon auf die persönlichen Treffen mit euch!

Wo trefft ihr uns an?

Alle unsere Vorträge und sonstigen Aktivitäten haben wir bereits im Tourismusblog (Tourismuszukunft auf der ITB 2016) vorgestellt. Von Dienstag bis Freitag könnt ihr uns bei zahlreichen Veranstaltungen begegnen. Ein sicherer Tipp ist am 9. und 10. März die eTravel Stage in Halle 6.1, wo Michael, Bastian, Roland, Florian und Catharina ihre Vorträge zum eTourismus halten werden.

Soll es noch ein spontaner Termin mit einem aus dem Tourismuszukunft-Team sein? Probiert mal unsere neue Kontaktseite www.tourismuszukunft.de/neugierig oder unsere mobile Facebook-Microsite und schreibt euren Wunsch-Gesprächspartner an! Vielleicht findet sich noch der eine oder andere Slot!

Das Tourismuszukunft-Team auf der ITB:
Das Tourismuszukunft-Team auf der ITB: Catharina Fischer, Günter Exel, Michael Faber, Roland Trebo, Florian Bauhuber, Kristine Honig-Bock, Johannes Böhm, Benjamin Gottstein, Bastian Hiller (v. li.o. n. re.u.)

 

Tourismuszukunft live: #TZitb

Auch dieses Jahr twittern wir unter dem Hashtag #TZitb wieder live, was uns auf der ITB so begegnet, beschäftigt und begeistert. Hier könnt ihr unsere Tweets in Echtzeit verfolgen:

Zusätzlich dazu werden sich im Lauf der ITB wohl noch etliche Tweets, Facebook Postings und Instagram-Pics (folgt ihr uns dort schon?) auf unserer #TZitb Social Wall von Seejay einfinden.

In diesem Sinne: Kommt gut nach Berlin! Habt erfolgreiche Tage – und sagt kurz Hallo, wenn ihr uns begegnet!

Liebe Grüße,
Günter

Kategorien
Destinationen Hotel Immer wieder TZonntags Kommunikation Live-Kommunikation Reiseveranstalter Technik/ Web & Tech Technologie Trends

Immer wieder TZonntags: Künstliche Intelligenz, Augmented Reality Gaming, Social Walls im Tourismus, Blogger-Vernetzung, Google+ am Ende, Mobile schläft stationär

Immer wieder TZonntags: Künstliche Intelligenz, Augmented Reality Gaming, Social Walls im Tourismus, Blogger-Vernetzung, Google+ am Ende

Heute mit Social Walls im Tourismus, dem Ende von Google+, Social Gaming im Tourismus, Google’s künstlicher Intelligenz, vernetzten Bloggern und wachsender mobiler Internetnutzung.

Heute auch neu bei Immer wieder TZonntags: Unsere Veranstaltungs-Tipps. Konferenzen, Tagungen und BarCamps, die relevant für den Tourismussektor sind bzw. wo du uns triffst. Direkt zu unseren Veranstaltungs-Tipps.

Direkt zu deinem gewünschten Tipp klicken:
Tipp von Günter · Tipp von Florian · Tipp von Basti · Tipp von Michael · Tipp von Kristine · Tipp von Johannes · Veranstaltungs-Tipps

User Generated Content im Tourismus: Es geht doch!

Empfohlen von Günter

Über folgende E-Mail von Clemens Leiner aus Leogang habe ich mich diese Woche besonders gefreut:

Sehr geehrter Herr Exel, ich bin ein begeisterter Leser/Follower Ihres Blogs sowie diverser Social Media Channels. Hinsichtlich User Generated Content (toller Beitrag von Ihnen hierzu von der ITB!) habe ich für das Hotel Salzburger Hof Leogang eine #-Kampagne vor kurzem gestartet mit #homeofsports (www.homeofsports.at). (…) Vielleicht haben Sie einmal ein paar Minuten Zeit und sehen sich das an.

Was Clemens hier gestaltet hat, finde ich richtig gut: Das Hotel Salzburger Hof in Leogang ermuntert seine Aktivurlauber, Beiträge mit dem Hashtag ?#?homeofsports? zu posten. Was dabei zusammen kommt, wird auf der Seite www.homeofsports.at mit einer Seejay Social Wall kuratiert und attraktiv aufbereitet – like it!
#homeofsports - Salzburger Hof Leogang
Ein weiteres aktuelles Beispiel zur Kuratierung von User Generated Content liefert Rhomberg Reisen: Der Vorarlberger Reiseveranstalter hat auf seiner Website und in seinen Themenblogs (wie korsika.com) Social Walls für jedes Rhomberg-Reiseziel eingerichtet. So werden z.B. auf www.rhomberg-reisen.com/meinkorsika Postings mit dem Hashtag ?#?MeinKorsika? gesammelt. Auch diese Social Wall ist mit Seejay erstellt – Disclaimer: An der Entwicklung war ich nicht unbeteiligt …

Google entwickelt künstliche Intelligenz

Empfohlen von Florian

Ob dies künstliche Intelligenz ist oder einfach nur selbstlernende künstliche Agenten, darüber kann man streiten. Eines ist aber klar… dieser vielbeachtete Artikel in der Nature (herzlichen Dank an Marc Boeckler für den Tipp im Rahmen der AkTf-Tagung in Eichstätt)  und der darin vorgestellte DQN-Algorithmus stellt eine Revolution dar.  Google schreibt dazu in ihrem Blogbeitrag:

This kind of technology should help us build more useful products—imagine if you could ask the Google app to complete any kind of complex task (“Okay Google, plan me a great backpacking trip through Europe!”).

 

Am Beispiel von 49 Atari-Spielen beweist die Technologie ihre Leistungsfähigkeit. In 43 Spielen erreicht der Algorithmus bereits 75 % der Leistung professioneller Computerspieler – in einigen Spielen erzielt er sogar deutlich bessere Ergebnisse. Technik wird immer autonomer und „intelligenter“… das Beispiel von Google zeigt nur eine mögliche Anwendung im Tourismus. Selbstlernende Technik wird Teil unseres Alltags werden…wir freuen uns drauf.

Google trennt sich von seinem Plus

Empfohlen von Bastian

Ohne großes Tamtam machen zu wollen, scheint sich Google von seinem Plus zu trennen. Nachdem zunächst der Manager zurückgetreten war und der Chef-Designer mit einem aussagekräftigen „Google Chefdesigner gibt auf“ das Handtuch warf, entfernt Google nun nach und nach die Hinweise auf sein Social Network.

Die Plattform, gegründet im Jahr 2011, hat sich als riesen Reinfall erwiesen und den Konzern Milliarden von  Dollars gekostet. Google selbst distanziert sich bisher von einer Schließung des Dienstes.

Weitere Informationen findet ihr in diesem Artikel. Wie sich die Schließung, sobald vollzogen, auf das Thema SEO auswirkt, bleibt abzuwarten.

Ich persönlich trauere der Plattform zumindest keine Träne nach.

Google’s Social Augmented Reality Gaming in Linz

Empfohlen von Michael

Ingress ist ein Augmented Reality Game, das vom Google Tochterunternehmen Niantic Lab entwickelt wurde. Die realen Plätze werden über die Smartphone-App virtualisiert und die Spieler navigieren mit dem Smartphone durch die reale Welt. Die Spieler werden dabei in zwei Teams aufgeteilt, die gegeneinander antreten. Ziel des Spieles ist es durch den Besuch der realen Orte möglichst viele Plätze unter die Kontrolle einer Mannschaft zu bekommen. Im April diesen Jahres fand dazu der Ingress Mission Day in Linz statt, bei dem 250 Spieler aus aller Welt die österreichische Stadt besuchten und auf spielerische Weise kennenlernten.Screenshot Ingress APP
Durch die Verschmelzung virtueller und realer Welt entstehen somit ganz neue Attraktionen in einer Destination.

Blogparade: Vernetzung mit Bloggern

Empfohlen von Kristine

Daniela von bloggerabc hat eine Blogparade unter dem Titel „Vernetzung von Bloggern: Wie und warum alle davon profitieren“ ausgerufen. Diese läuft noch bis zum 01. Juli und eignet sich meiner Meinung nach auch gut für einen Beitrag auf eurem eigenen touristischen Blog – sofern ihr dort generell auch einen Blick hinter die Kulissen bietet.

Fragestellungen können dabei beispielsweise sein, welche Möglichkeiten zur Vernetzung mit anderen Blogs ihr nutzt. Welche Vorteile einer Vernetzung mit anderen Blogs/ Bloggern ihr seht.

Spannend finde ich dabei sowohl die Vernetzung unter touristischen Blogs (also das Destinationsblog mit dem Hotelblog), aber ebenso die Vernetzung von touristischen Blogs mit Themenblogs (bspw. das Destinationsblog mit Regional- oder Reisebloggern). Im Rahmen der Blogparade könnt ihr somit einerseits eure eigenen Erfahrungen teilen und euch andererseits ebenso ein bisschen profilieren. Und einfach lesen, was andere so machen, könnt ihr dort selbstverständlich auch.

Mobil killt Stationär – oder doch nicht?

Empfohlen von Johannes

Dass die mobile Internetnutzung den stationären PC für die breite Masse mittelfristig obsolet machen wird, darüber besteht heute in weiten Kreisen ein Konsens. Ein Blogbeitrag der Wirtschafts Woche lässt daran aber Zweifel aufkommen. Die Online verbrachte Zeit mit mobilen Geräten hat sich in den letzten beiden Jahren tatsächlich fast verdoppelt, die Online-Zeit am stationären PC ist aber immerhin konstant geblieben. Die User verbringen schlicht insgesamt mehr Zeit online!

Doch woran liegt es, dass wir immer noch am stationären Rechner im dunklen Kämmerlein sitzen, anstatt mit Laptop, Tablet oder Phablet ins Grüne (oder ins Café um die Ecke) zu wandern? Ist es die Screengröße, die Performance, Akkulaufzeit, Connectivity, oder doch einfach nur die Gepflogenheiten der Arbeitswelt? Wie und wo surft Ihr und warum?

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr zukünftig keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein BarCamp mehr verpasst, gibt es in jedem zukünftigen „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

 

Immer wieder TZonntags

 

Kategorien
Immer wieder TZonntags Kommunikation Live-Kommunikation Technologie Trends Touristische Trends Veranstaltungen

Immer wieder TZonntags: ContentDay Salzburg live, Wearables, Hotelcamps, STS Hamburg

Immer wieder TZonntags: ContentDay Salzburg live, Wearables, Hotelcamps, STS Hamburg

Wie jede Woche präsentieren wir euch in unserer Sonntagsreihe die spannendsten News aus der Welt des digitalen Tourismus. Wer also noch etwas zu lesen sucht, während der Grill heiß wird, ist hiermit bestens bedient…

Hashtags & Think Tanks: Live-Impressionen vom ContentDay Salzburg

Empfohlen von Günter

Beim ContentDay in Salzburg war ich diesmal im Dreifach-Einsatz – und hatte wirklich Spaß dabei, einmal wieder neue Trends, Tools und Tricks zu präsentieren:

  • In meiner Session „#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus“ analysierte ich den Einsatz von Hashtags im Tourismus. Mehr dazu in der Slideshare-Präsentation.
    Auf besonderes Interesse stieß dabei auch mein Tipp zu Seejay, einer neuen, wirklich genialen und universell konfigurierbaren Social Wall fürs Web.
  • Am Ende des Tages zeigte ich beim „Speed Think Tank“ mit einer Live-Demo den letzten „heißen Scheiß“ in Sachen Real Time Content: Periscope. Dann wurde diskutiert: Was bedeutet das fürs Content Marketing? Für den Tourismus? 
  • Natürlich twitterte ich auch von einigen #contentday15 Sessions – hier der Storify-Report samt einigen Zusammenfassungen!

Mehr über den ContentDay gibt’s im Tourismusblog in einem eigenen Beitrag zu lesen: „Hashtags, Periscope, Seejay & Co.: Live-Impressionen vom ContentDay Salzburg“

 

Hotelcamps und kein Ende in Sicht!

Empfohlen von Florian

Es freut mich sehr… unser Erfolgskonzept Hotelcamp, dass wir bereits zum siebten Mal im Oktober gemeinsam mit der HSMA Deutschland durchführen, wurde kopiert – in Österreich! Hotelcamp Alps (10.-12.Mai in Leogang) – und wir sind auch mit an Bord und moderieren den Camp-Klon. Beide Camps haben noch Plätze für motivierte Hotelliers frei – aber auch Destinationsvertretern schadet der Blick über den Tellerrand nicht, um zu verstehen wie die Hotelbranche im jeweiligen Markt tickt.

Anmeldung des Hotelcamps powered by HSMA & Tourismuszukunft

Anmeldung des Hotelcamps Alps

 

Wearables – Nur ein Hype oder die Zukunft?

Empfohlen von Ben

Wearebles, also eine Kombination aus alltäglichen Gegenständen und technischen Geräten, finden sich in immer mehr Bereichen wieder. So gibt es inzwischen sogar Socken, die helfen sollen das Laufverhalten zu optimieren. Am bekanntesten dürften aber Google Glasses oder die Apple-Watch sein.

In einer dreiteiligen Artikelreihe zu diesem Thema beschäftigt sich GIM-Radar mit der Frage, ob diese Wearables nur ein Hype sind oder zukünftig doch wirklich relevant werden. Der erste Teil diskutiert den „Niedergang“ der Google Glasses und erklärt die Hintergründe. Im zweiten Teil wird der aktuelle Stand und die Verbreitung der Technologie behandelt. Hier sind Smartwatches wie die Apple-Watch oder die neue Pebble ein großes Thema. Der dritte Teil behandelt die durch Wearables enstehenden Möglichkeiten für die Marktforschung – vor allem für mich der spannendste Teil der Reihe.

 

Social Travel Summit in Hamburg

Tipp von Kristine

In der vergangenen Woche fand der zweite Social Travel Summit in Hamburg statt. Inhalt: Vorträge, Workshops, Diskussionen. Und das alles rund um das Thema Blogger & Tourismus, wobei der Austausch zwischen Bloggern und Reiseindustrie im Mittelpunkt stand.

Die DZT hat mehrere Storifys zu dieser Konferenz zusammengestellt – zum einen von den einzelnen Workshop-Tagen, zum anderen vom Instagram Walk in Hamburg. Hier entlang zum Rückblick auf den Social Travel Summit!

 

Immer wieder TZonntags

 

Kategorien
Destinationen Kommunikation Live-Kommunikation Marketing & Vertrieb Technik/ Web & Tech Touristische Trends

Hashtags, Periscope, Seejay & Co.: Live-Impressionen vom ContentDay Salzburg

Was für ein cooler Tag! – Beim ContentDay in Salzburg war ich diesmal im Dreifach-Einsatz – und hatte wirklich Spaß dabei, einmal wieder neue Trends, Tools und Tricks zu präsentieren:

  • In meiner Session „#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus“ analysierte ich den Einsatz von Hashtags bei der ITB Berlin. Packte Inspirationen, Tools und Techniken aus. Zeigte, was funktioniert – und was nicht. Mehr dazu in der unten eingebetteten Slideshare-Präsentation!
    Auf besonderes Interesse stieß eine neue, wirklich geniale und universell konfigurierbare Social Wall fürs Web: Seejay ist intuitiv wie Storify, sammelt Social Media Postings in Kacheln, Slideshows, Timelines und Karten – und hat zudem eine eingebaute Upload-Funktion. Ansehen!
  • Zum Abschluss des Tages moderierten Mirko Lange?, Daniel Herndler? und ich eine Art „Speed Think Tank“ ein. Mit einer Live-Demo zeigte ich den letzten „heißen Scheiß“ in Sachen Real Time Content: Periscope. Was bedeutet das fürs Content Marketing? Für den Tourismus? Mehr dazu im Livebericht.

Natürlich twitterte ich auch von einigen #contentday15 Sessions – hier der Storify-Report samt einigen Zusammenfassungen: