Kategorien
News & Infos Technologie Trends Touristische Trends Veranstaltungen

mTourismuscamp 2012 – die etwas andere Mobile-Konferenz

Zum Ende des Jahres – kurz vor dem prophezeiten Weltuntergang im Maya-Kalender 😉 – hat die Tourismuszukunft Akademie fĂŒr eTourismus zusammen mit TUI Deutschland Mobile Services und der UnterstĂŒtzung von weiteren Sponsoren ein Barcamp fĂŒr das Thema Mobile im Tourismus organisiert. Wie sich mobile EndgerĂ€te auf den Tourismus und den Reisenden selbst und somit letztendlich auf alle AktivitĂ€ten eines touristischen Akteurs auswirken stand am 12.12.2012 im Visier der Teilnehmer und es wurde an der ein oder anderen Stelle heftig diskutiert.

Viele Barcamp-Neulinge als auch erfahrene WiederholungstĂ€ter trafen sich hierfĂŒr im Modul 57 in Hannover, um einerseits Informationen und Erfahrungen weiterzugeben und andererseits sich von weiteren Ideen im mobilen Bereich inspirieren zu lassen. Begonnen hat das Camp auch dieses Jahr wieder im Herzen Hannovers  im Hugo’s.

Kategorien
Dienstleister News & Infos Publikationen Technik/ Web & Tech Technologie Trends Touristische Trends Veranstaltungen

Das Barcamp zu mobilen Webseiten, Apps, responsive Webdesign etc. im Tourismus – mTourismuscamp 2012 geht an den Start


Barcamp, tourismus, Apps, mobile

Die kalte Jahreszeit hat wieder begonnen, aber am  12. Dezember 2012 im Modul 57 in Hannover wird es dieses Jahr nochmal richtig heiß her gehen, wenn Experten aus der Tourismus- und Technologiebranche beim 2. mTourismuscamp zum Thema „Mobile Tourism“ diskutieren.

Das mobile Internet im Tourismus boomt! 

Die Nutzerzahlen mobiler EndgerĂ€te und das Datenvolumen mobiler Dienste sind im vergangenen Jahr stark angestiegen. Weltweit wurden im Jahr 2009 ĂŒber 31 Millionen Smartphones mit dem Betriebssystem Android und iOS an Endkunden verkauft – bis 2011 hat sich die Zahl verzehnfacht!  (Gartner, 2012). Allein in Deutschland werden voraussichtlich 23 Millionen Smartphones (nach den Hochrechnungen von BITKOM in 2012) verkauft. Das sind 43 Prozent mehr als im Vorjahr.

Das Erstaunliche aber ist, dass Angebote und Inhalte wie Insider-Tipps vor Ort, Events oder tagesspezifische Hinweise von Tourismusunternehmen derzeit kaum ĂŒber mobile KanĂ€le verbreitet werden.  D.h. jedem sind die Zahlen bewusst – nur wenige Unternehmen nutzen Sie fĂŒr sich.

Deshalb veranstalten wir bereits zum zweiten Mal das mTourismuscamp, welches dieses Jahr  Entwicklungen in den Bereichen mobile Webseiten, Apps und mobile EndgerĂ€ten, neue Technologien wie Near Field Communication oder RFID, sowie deren Anwendung im Tourismus fokussiert. Das Barcamp soll Akteure aus der Tourismusbranche, aus der Wissenschaft wie auch aus der Technologiebranche zusammenbringen, um gemeinsam die neuesten mobilen Trends und deren Chancen und Möglichkeiten im Tourismus interdisziplinĂ€r zu diskutieren. Organisiert wird die Veranstaltung von Tourismuszukunft – Akademie fĂŒr eTourismus, in enger Kooperation mit der TUI Deutschland – Mobile Services.

Anmeldung und Informationen unter www.mtourismuscamp.de 

Bei Interesse an einem Sponsoring, wendet euch bitte an Daniela Stöckl (E-Mail: d.stoeckl@tourismuszukunft.de; Telefon: +49 8421 707 43 0)

Viele GrĂŒĂŸe

Melanie Seitz und Daniel Amersdorffer

Kategorien
Allgemein News & Infos Technologie Trends Termine Touristische Trends Veranstaltungen

mTourismuscamp 2 – Mobile Tourism im Fokus

Die Temperaturen lassen uns spĂŒren, dass der Sommer so gut wie vorbei ist. Das heißt fĂŒr uns: Die Barcampsaison steht unmittelbar bevor! Daher dĂŒrfen wir Euch jetzt schon auf das diesjĂ€hrige mTourismuscamp am 12. Dezember 2012 aufmerksam machen! Das mTourismuscamp wird auch in diesem Jahr wieder in Hannover im Modul 57 stattfinden und wird von Tourismuszukunft – Akademie fĂŒr eTourismus und der TUI Deutschland Mobile – Services organisiert. Hier werden sich verschiedene Akteure aus der Tourismus- und Technologie-Branche treffen, um ĂŒber die neusten Entwicklungen und Trends mobiler Technologien im Tourismus zu diskutieren, einen Wissensaustausch zu generieren und um neue Ideen fĂŒr diesen Bereich zu schaffen.