|

Tourismuscamp in Magdeburg: Verschoben auf September

Die Corona-Pandemie hat natürlich auch einen Einfluss auf unser Tourismuscamp. Seien es Verschiebungen oder Online-Varianten – es wird auf keinen Fall langweilig.

Was bisher rund um das Tourismuscamp geschah

Raumplan #TCampOnline - digitales Tourismuscamp in Meetingland

Raumplan #TCampOnline – digitales Tourismuscamp in Meetingland

  1. Magdeburg setzte sich 2020 im Jury-Entscheid als Location für das Tourismuscamp 2021 durch.
  2. Im November 2020 entschieden wir aufgrund der Pandemie-Entwicklung, das Januar-Barcamp rein digital stattfinden zu lassen und Magdeburg ergänzend im Mai 2021 mit dem Tourismuscamp zu besuchen.
  3. Die Entscheidung für das digitale Tourismuscamp im Januar 2021 war in jedem Fall die richtige. Gleichermaßen zeigte das #TCampOnline wieder einmal, dass Barcamp auch digital geht, und das sogar sehr gut.

Aktueller Stand zum Tourismuscamp in Magdeburg

Das Tourismuscamp 2021 geht nach Magdeburg

Magdeburg, wir wollen endlich zu dir kommen! (Foto: Steffen Lehmann)

Das Tourismuscamp findet nicht statt.

Mit einem Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen ist ein Offline-Tourismuscamp im Mai 2021 für uns nicht realistisch und nicht verantwortungsvoll. Deshalb: Kein Tourismuscamp im Mai.

Das Tourismuscamp findet statt.

Dennoch wollen wir uns (noch) nicht von der Idee verabschieden, das Tourismuscamp in diesem Jahr dennoch ebenso physisch durchzuführen.

Aktueller Termin deshalb – zückt eure Kalender!:

19.-21.09.2021 in der Festung Mark in Magdeburg.

(Und ja, kein Verschreiber. Wir wissen, dass dies ein Sonntag-bis-Dienstag-Camp statt des üblichen Freitag-bis-Sonntag-Camps wird. Die generelle zeitliche Verteilung bleibt jedoch wie gehabt: Ankunft am ersten Tag mit Get Together, Barcamp am zweiten Tag inklusive abendlichem Beisammensein und noch ein halber Barcamp-Tag am dritten Tag.)

Warum September statt Mai? Bzw. besser gefragt: Warum glauben wir, dass ein Tourismuscamp im September realistischer ist als jetzt im Mai?

  • Wesentlicher Aspekt: Die Impfungen werden bis dahin deutlich vorangeschritten sein.
  • Unterstützt mit Corona-Tests sowie einem umfangreichen Hygienekonzept vor Ort glauben wir tatsächlich an die Realisierbarkeit.
  • Vor allem auch aufgrund unserer großartigen Koordinatorin vor Ort: Marianna von TagungsKompetenz Marianna Ackermann.

Weitere Informationen zum Tourismuscamp im September folgen zu einem späteren Zeitpunkt wie immer hier auf unserem Blog sowie ebenso auf www.tourismuscamp.de.

 

PS: Und nur für den Fall, dass das mit dem September doch nicht klappt: Das nächste physische Tourismuscamp findet auf jeden Fall in Magdeburg statt. Die Festung Mark in Magdeburg ist neben dem September-Termin auf jeden Fall schon mal für den 28.-30.01.2022 optioniert.

 

Keine Kommentare zu
Tourismuscamp in Magdeburg: Verschoben auf September

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Kristine Honig

... ist seit Mai 2014 Netzwerkpartnerin und Beraterin bei Realizing Progress. Sie denkt strategisch – und spricht gleichzeitig die Sprache deiner Akteur*innen. Deshalb ist sie die perfekte Sparringspartnerin, um gemeinsam mit dir deine Strategie zu erarbeiten und diese danach ins Operative zu übersetzen. Ihre Themen sind Zielgruppen, Stakeholder & Produktentwicklung sowie generelle Strategieprozesse und Barcamps.