|

Was muss alles bei Gründung eines touristischen Unternehmens im Internet bedacht werden?

Junge Unternehmen zu fördern bedeutet auch, Innovationen in die Branche zu bringen. Manch neue Idee und neue Ansätze werden zu erst von kleinen, jungen Unternehmen und Start-ups entwickelt und implementiert, um dann von großen Unternehmen übernommen oder kopiert zu werden. Es gibt mehrere Ansätze in der Touristik, junge Unternehmen zu fördern bzw. Unternehmen zu unterstützen ihre Ideen umzusetzen.
In der Vergangenheit hat z.B. die TravelOne einen Gründerpreis für die Touristik ausgelobt. In diesem Sommer hat der VIR erstmalig seine Veranstaltung „Sprungbrett“ durchgeführt, welche eine Präsentationsplattform und Netzwerktreffen für junge Unternehmen war. Für das Jahr 2009 ist eine Fortsetzung dieser Veranstaltung geplant.

Eine andere Form der Unterstützung ist jetzt ebenfalls vom VIR initiiert worden. Auf deren Web- Seiten besteht für junge Unternehmen die Möglichkeit sich eine Art Checkliste herunterzuladen. Je nach Anforderung: Neugründung; touristische Unternehmen, welche im Internet gründen wollen; allgemeine Unternehmen, welche in der Online-Touristik gründen wollen gibt es unterschiedliche Schwerpunkte in diesen Checklisten. Dieser Leitfaden mit Fragen und Gedanken zur Gründung eines Unternehmens soll eine Stütze zur leichteren Gründung eines touristischen Unternehmens im Internet sein.
Diese Checklisten sind kostenlos gegen die Hinterlegung einer Email-Adresse zu beziehen.

JO

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Jens