Kategorien
Allgemein Destinationen Immer wieder TZonntags Kommunikation Live-Kommunikation Marketing & Vertrieb News & Infos Termine Veranstaltungen

Immer wieder TZonntags: Kooperation Influencer-Netzwerk, Website-Navigation, TourismusCamp 2017, Facebook Live, XING und LinkedIn

Unser letztes „Immer wieder TZonntags“ vor der diesjährigen ITB steht an.
Termine, Termine, Termine / Website-Navigation / Influencer-Koop / Facebook Live

  • Von Michael gibt es direkt einige Veranstaltungs-Tipps, die ihr auf der ITB nicht verpassen solltet.
  • Zwar noch ein bisschen hin, aber dennoch top-aktuell: Das TourismusCamp 2017, Tipp von Florian.
  • Günter, unser Live-Spezialist, hat letzte Woche Facebook Live getestet und berichtet von seinen Erfahrungen.
  • Ebenso letzte Woche bekannt gegeben: die Kooperation von Tourismuszukunft mit iambassador. Catharina greift das Thema Influencer Marketing deshalb noch einmal auf.
  • Neue Website geplant? Von Basti gibt es Tipps zur Website-Navigation.
  • Mein Link-Tipp widmet sich  – passend zur anstehenden ITB – den Business-Netzwerken.

Wir freuen uns schon sehr auf die persönlichen Gespräche in Berlin mit euch!

Übrigens: Auch nach der ITB gibt es natürlich noch jede Menge Tagungen, Seminare und BarCamps, auf denen wir vertreten sind. Schaut deshalb gerne mal in unsere Veranstaltungs-Tipps.

 

Empfohlen von Florian

Tourismuscamp-Voting gestartet!

Wir streben nach Veränderung – auch bei unserer Leitveranstaltug: unserem Tourismuscamp. Deshalb läuft seit Mittwoch das Voting für die neue Location für das Jahr 2017. Ihr könnt natürlich selbst auch abstimmen sowie natürlich auch sehen, wer gerade in Führung liegt. Wir drücken allen Akteuren unsere Daum – wir sind flexibel, Ihr auch?

Empfohlen von Günter

Mit Facebook Live am #eDay16

Welch ein cooler Tag! Am Donnerstag war ich nach zwei Jahren ITB-Terminkollision endlich wieder als Twitter-Livereporter beim E-Day:16 in Wien im Einsatz. Das Live-Twittern von Österreichs größtem eBusiness-Event? machte mir heuer so richtig Spaß – zumal ich auch Facebook Live auf meinem persönlichen Profil zum ersten Mal testen konnte:

 

Mein erster Eindruck: Facebook Live läuft smooth, mit wesentlich besserer Bildqualität als Periscope – aber mit 4 (!) Livezusehern bei 740 Facebook-Freunden und 332 Abonnenten war die Reichweite zunächst absolut enttäuschend (– habt ihr um 8:53 Uhr alle noch geschlafen?).  Jetzt aber der Hammer: Mit News Feed-Powerplay pusht Facebook seine Live-Videos auch nach der Übertragung enorm. Gemeinsam mit Shares von Freunden kam das Video mittlerweile auf 432 Views (okay, ohne Insights am Profil sagt das nicht viel aus).

Fazit zu Facebook Live: Wenn Ihr keine wirklich starke Page habt, ist direkt beim Streaming weniger Interaktion zu erwarten. Dafür wirken die Videos wesentlich länger nach als bei Periscope.

Nachtrag 1: Die gesamte #eday16 Reportage gibt’s natürlich auch mit Storify aufbereitet – auf meiner Seite www.j.mp/eday16blog sowie der WKÖ Homepage www.j.mp/eday16live.

Nachtrag 2: Yeah – seit Freitag ist Facebook Live auch für unsere Tourismuszukunft Page freigeschaltet! Expect more soon!

Nachtrag 3: Wie Recode soeben berichtet, steigt Meerkat aus dem Livestreaming-Wettlauf gegen Periscope und Facebook Live aus und wird zum Video-Network.

Empfohlen von Michael

Diese 9 ITB-Vorträge solltet Ihr auf keinen Fall verpassen

Am Mittwoch startet die 50. ITB Berlin. Diese 9 Bühnenauftritte von uns, solltet Ihr nicht verpassen 🙂

Alle unsere Veranstaltungen und Einsätze auf der ITB seht Ihr hier. Unser lieber Günter twittert übrigens auch in diesem Jahr wieder die ganze ITB live für die Deutsche Zentrale für Tourismus unter @gntblive.

Empfohlen von Catharina

Kooperation Influencer-Netzwerk

Wir Ihr vielleicht schon auf Facebook oder hier im Blog gesehen habt, kooperieren wir zukünftig mit iambassador bei internationalen Blogger- und Influencer-Kampagnen. iambassador ist eines der größten internationalen Netzwerke für professionelle Blogger und Influencer. Bei kommenden Projekten werden wir auf diesen Pool an qualifizierten Akteuren zurückgreifen können sowie wird das Netzwerk unsere Expertise im digitalen Marketing für seine Kampagnen nutzen.

Wer mehr zum Thema Influencer Marketing und dessen Potenzial im Rahmen einer nationalen sowie internationalen Vermarktung erfahren möchte, sollte sich bei unserem Webinar zum Thema anmelden:  Influencer Marketing im Tourismus, 22. März, 16:00 -17:30 Uhr

Empfohlen von Bastian

Website-Navigation mal anders

In meinem Webinar letzte Woche habe ich ganz grundsätzlich zum Thema Website informiert und dabei diverse Aspekte wie Kundenorientierung, Grundlagen der Technik oder Zusammenarbeit mit Agenturen erörtert.
Im Nachgang bekam ich einige Mails mit Rückfragen und es scheint, als sei häufig die Gestaltung einer ansprechenden Navigation eine große Herausforderung.

Mein Tipp der Woche ist deshalb ein Artikel aus der t3n, der sehr schöne Beispiele für kreative Navigationsleisten zeigt und euch eventuell einige Anregungen geben kann.

Viel Spaß beim Navigieren und wir sehen uns in Berlin 😉

Navigation

Empfohlen von Kristine

XING- und LinkedIn-Profil

Wir reden immer über die neuesten Social-Media-Trends und -Kanäle. Wie sieht es jedoch mit den Netzwerken aus, die auch für Nicht-Social-Media-Affine relevant sind?

Lars Hahn ist ein großer Verfechter des Nutzens von Business-Netzwerken wie XING und LinkedIn. Sein aktueller Beitrag XING-Profil grottig oder nicht vorhanden? Schlechte Beispiele & gute Tipps ist meine Empfehlung dieses Sonntags. Gerade im Rahmen von Veranstaltungen wie der ITB ist ein gut gepflegtes Profil hier definitiv von Vorteil.

Deshalb geht auch an euch die Frage, mit welcher der Artikel von Lars endet:

Und Sie? Wann haben Sie das letzte mal Ihr XING-Profil gecheckt?

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp mehr verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

 

Immer wieder TZonntags: Kristine Honig-Bock, Florian Bauhuber, Bastian Hiller, Catharina Fischer, Günter Exel, Roland Trebo, Benjamin Gottstein, Michael Faber, Catherina Langhoff, Johannes Böhm

 

 

Kategorien
MaFo/ Marktentwicklung News & Infos Publikationen Touristische Trends

Social Media Marketing in der Reisebranche

Spannende Erkenntnisse ergaben sich bei der TOUROM (Tourismus-Online-Marketing-) Studie zum Thema „Social Media in der Reisebranche“:

Touristiker haben nicht nur den Spaß und Unterhaltungswert, den Social Media in der privaten Nutzung bietet, erkannt, sondern bemerken langsam aber sicher welche Potentiale sich aus Unternehmenssicht hinter solchen Kanälen verbergen – aber zu langsam.

Kategorien
Allgemein

Neuigkeiten der Woche – Amiando – Youtube – Facebook und mehr

Zum Ende der Woche einige News…

XING kauft Amiando

Die Ticketing-Plattform Amiando ist von XING gekauft worden, so das Handelsblatt. XING war bisher ziemlich lahm unterwegs, langsam tut sich aber was und der Kauf von Amiando ist ein sehr guter Schritt in Richtung Nische B2B und Veranstaltungsmanagement. Super.

Youtube schafft das Video-Zeitlimit ab

Damit ist eine der letzten großen Limitationen der Plattform abgeschafft worden und wieder mal ein Grund zur Nutzung anderer Plattformen eliminiert worden. Spannend. Früher konnte man auf Youtube nur 10 Minuten hochladen, dann 15 Minuten, jetzt unbegrenzt lange Videos.

Bing rollt langsam Bing-Streetside aus

Google Streetview, ein großes Thema in den letzten Tagen. Jetzt kommt BING von Microsoft mit einem ähnlichen Produkt – per Luftbild-Schrägaufnahme kann man durch die Straßen wandeln. Wieder einmal verändert hier also ein IT-Anbieter das Wahrnehmen von Destinationen.

Facebook ist der Top1 Suchbegriff in 2009

Laut dieser Datenbank waren in 2009 Facebook und auf Platz 2 Youtube … 2 Web2.0 Plattformen unter den Top gesuchten Begriffen auf Google.de. Spannend. Aber auch irgendwie logisch.

Facebook Connect

ist eine Schnittstelle, die die Anmeldung an externen Webseiten mit den eigenen Facebook Login Daten ermöglicht. Die Schnittstelle beherrscht auf Basis dieser Anmeldung auch das Bereitstellen von Daten zur Personalisierung von Webseiten. 2008 ist die Schnittstelle gestartet, heute nutzen sie 2 Mio. Webseiten und fast 250 Mio. Facebook Nutzer regelmäßig (Quelle).

Tripadvisor erlaubt Google nicht mehr die Einbindung seiner Bewertungen

Ob das ein strategisch kluger Schritt ist, kann bezweifelt werden, schließlich geht so viel Sichtbarkeit verloren und letztendlich könnte Google sich entscheiden, einen anderen Player zu bevorzugen. Irgendwo gelesen…

Mit Hotel Me auf Facebook Hotels empfehlen

Hotel me ist ein App, mittels derer man seine Freunde befragen kann, wie deren Meinung zu einem bestimmten Hotel ist. Und man kann seine Buchungsdaten und einen Kommentar hinterlegen – langfristig scheint hier also auch die Funktion geplant zu sein, Reisende zu socializen 😉 .

Kategorien
Allgemein News & Infos Termine

Seminar – Kommunikation im Web 2.0 / Social Web

Tourismuszukunft veranstaltet am 25. und 26 März 2010 ein Seminar zum Thema „Kommunikation im Web 2.0/Social Web“. Die Veranstaltung wird in Eichstätt in den Seminarräumen des Naturpark Altmühltals stattfinden. Die Teilnehmer werden von den Beratern von Tourismuszukunft in die Grundkonzepte des Social Webs eingeführt und lernen mehr über die richtige Kommunikation auf Web 2.0 Plattformen. In diesem Seminar sind nicht nur Kunden herzlich eingeladen teilzunehmen, sondern auch externe Teilnehmer sind willkommen. Unsere Facebook-Kunden (Betreuungsvertrag) können an diesem Seminar natürlich kostenlos partizipieren, für externe Teilnehmer wird ein Betrag von 500 Euro/netto erhoben.

Zeitplan
Donnerstag, den 25.März 2010
12:00 – 12:30 Uhr Einleitung, Vorstellungsrunde, Erwartungen der Teilnehmer, Programm
12:30 – 13.30 Uhr Grundlagen des Web 2.0
13:30 – 14:30 Uhr Überblick über soziale Netzwerke – Nutzungsmöglichkeiten für den Tourismus
14:30 – 15:00 Uhr Kaffeepause
15:00 – 16:00 Uhr Kommunikation von touristischen Leistungen in Facebook
16:00 – 17:00 Uhr Best Practices
ca. 19:00 Uhr Abendprogramm im „Pacifico“/altes Stadttheater

Freitag, den 26.März 2010
09:00 – 09:30 Uhr Wiederholung
09:30 – 10.30 Uhr Anwendungsbeispiele, Diskussion, Fragen
10:30 – 11:00 Uhr Kaffeepause
11:00 – 12:00 Uhr Zukünftige Entwicklungen in Facebook
12:00 – 12:30 Uhr Resümee

Anmeldungen bzw. weitere Informationen unter Tel. 0049 8421 937 54-39 oder M.Waldmannstetter@tourismuszukunft.de !

Kategorien
Technik/ Web & Tech Technologie Trends Touristische Trends

travelload und Xing: Interview mit Stefan Wagner zur neuen Applikation

Tourismuszukunft: Bitte stell kurz deine Firma und dein Produkt travelload vor:
travelload ist ein Service der mvolution GmbH, die ich mit Partnern Anfang 2005 gegründet habe, um Mobile Dienste und Anwendungen (auf iPhone, BlackBerry, Android, Nokia & Co.) für Unternehmen aus der Reisebranche zu entwickeln. travelload ist nebenbei entstanden, sozusagen als Showcase für potenzielle Kunden. Am Anfang stand der Mobile Reiseplan im Vordergrund, d.h. aggregierte und verknüpfte Reisedaten abrufbar vom Mobiltelefon.
Da viele Reiseunternehmen zwar „Mobile“ in ihrer Marketing- und Produktausrichtung nutzen wollen, aber entweder kein Geld oder noch zu viel Respekt vor diesem neuen Medium haben, hat es uns zu lange gedauert, bis wirklich ein sinnvolles Geschäftsmodell hätte entstehen können. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt schon wesentliche Bestandteile des Dienstes entwickelt und brauchten eigentlich nur noch die Reiseplandaten, die aus den Systemen unserer Kunden hätten kommen sollen. Also mussten wir uns überlegen, woher die Daten nun kommen sollen? Eine Antwort war schnell gefunden: die Email-Reisebestätigung.