Kategorien
Allgemein eLearning Immer wieder TZonntags Kommunikation Social Media Technologie Trends

Messenger Marketing | 360°Flugerlebnis | Erklärvideo Onlinemarketing & Recht | Bloggerdatenbank | Immer wieder TZonntags

Das sind unsere Themenempfehlungen der Woche:

  • 360-Grad-Flugerlebnis mit dem #TCAFantasyFlight (Günter)
  • Messenger Marketing: Facebook Business Messenger bei KLM, Snapchat im Trend, WhatsApp-Marketing (Michael)
  • Neues Erklärvideo Online-Marketing & Recht (Basti)
  • Launch der Bloggerdatenbank „Find a Blogger“ (Kristine)
  • Usere Veranstaltungs-Tipps.
    20160403-IWTZ

Empfohlen von Günter

360-Grad-Flugerlebnis mit dem #TCAFantasyFlight

Was kann man im Tourismus mit diesem Virtual Reality-Dings schon anfangen … Nun, zum Beispiel das, was Thomas Cook Airlines UK mit dem ??Thomas Cook Airlines Fantasy Flight? gerade startete – ein 360-Grad-In-Flight Erlebnis mit einer Serie miteinander verbundener YouTube-Videos samt angeschlossenem Gewinnspiel! Hintergründe zum #TCAFantasyFlight werden in Travolution erläutert;  die 360-Grad-Videos sind übrigens am besten in der YouTube App (auch ohne VR-Brille) zu betrachten: [youtube width=“600″ height=“390″]https://www.youtube.com/watch?v=9oGb1DlVt4o[/youtube]

Empfohlen von Michael

Messenger Marketing: Einsatz von Facebook Business Messenger im Tourismus, WhatsApp Webinar & Snapchat im Trend?

Messenger Marketing ist gerade in aller Munde. In der Presse und auf Kongressen häufen sich gerade die Veröffentlichungen zum Thema Messenger Marketing. Hier drei aktuelle Empfehlungen zum Thema:

1) Facebook Business Messenger im Einsatz bei KLM

Die Kommunikation von Kunden mit Unternehmen ist bereits seit einigen Jahren über die Nachrichtenfunktion der Unternehmensseiten möglich. Seit letztem Jahr kann die Messagingfunktion auch auf Webseiten genutzt werden, um Kunden den direkten Kontakt mit dem Facebook-Profil des Unternehmens zu ermöglichen. Mit dem Facebook Business Messenger erreichen wir gerade die nächste Ebene in der Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen über Facebook. Als eines der ersten Anwendungsbeispiele hat nun die Airline KLM die Möglichkeit integriert, Facebook für die konkrete Businesskommunikation zu nutzen. Über das Facebook Messenger Plugin auf der Website, können Kunden im Buchungsprozess Benachrichtigungen über Facebook aktivieren. Über Facebook erreichen den Kunden dann die Buchungsbestätigung, eine Benachrichtigung über die Check-In-Möglichkeit, die Bordkarte und Updates zum gebuchten Flug. Ferner kann der Kunde 24 Stunden am Tag den Kundenservice per Chat kontaktieren. Mehr Details unter http://klm.com/messenger.

2) Snapchat mit neuen Messenger-Funktionen

Neues Update ergänzt die App um neue Funktionen. Nach dem aktuellen Update bietet der Messenger neben der Snapfunktion nun auch Textchat, Smilies, Telefonie und Videotelefonie zur Kommunikation mit anderen Nutzern.

3) WhatsApp-Marketing

Die Facebook-Tochter WhatsApp ist mittlerweile das größtes soziales Netzwerk in Deutschland. Am Anfang des Jahres wurde angekündigt, dass offizielle Möglichkeiten zur geschäftlichen Kommunikation zwischen Kunde und Unternehmen getestet werden. Einige touristische Unternehmen nutzen bereits die Möglichkeiten. Mehr Details zum Einsatz als Service- und Newsletterkanal, sowie Informationen über die rechtlichen Einschränkungen beim Einsatz von WhatsApp erfahrt Ihr in unserem Webinar „WhatsApp-Marketing“ am 3. Mai 2015.

Empfohlen von Bastian

Neues Erklärvideo

Diese Woche will ich euch mal wieder etwas aus der Erklärvideo-Kiste zeigen: Viele Gastgeber und KMUs haben Angst, sich im Web sauber darzustellen, weil sie rechtliche Konsequenzen bei Missachtung von bestimmten Regeln fürchten.  Wir alle wissen, dass es aber eigentlich halb so wild ist. Durch die dauernde Beschäftigung mit meinem Steckenpferd eLearning, war relativ schnell klar, dass auch diese Angst durch gut aufbereitete Kurse genommen werden kann. Einen ersten Einstieg in die Thematik Onlinemarketing und Recht habe ich für euch einmal als Erklärvideo aufbereitet: Ich persönlich finde solche Videos einfach super, um kurz und knackig Inhalte zu kommunizieren. Probiert es gerne selbst einmal aus!

Empfohlen von Kristine

Bloggerdatenbank FIND a BLOGGER online

Am Freitag ist FIND a BLOGGER für Unternehmen online gegangen. Diese Bloggerdatenbank ist von mir erstellt worden und hat als Ziel, Unternehmen und Blogger zusammen zu bringen. Zum Start beinhaltet diese nur Reiseblogger, soll im nächsten Schritt jedoch auch auf weitere Themenblogger ausgeweitet werden. Vorteile für Unternehmen:

  • Zeit sparen: Schnelle Recherche nach Bloggern, die sich für die eigenen Themen und die eigene Region (bis auf die Bundeslandebene hinab) interessieren.
  • Aktualität: Jeweils Überblick der aktuellen Social-Media- und Blogdaten der Blogger.
  • Breiter Fokus: Nicht für jede Kooperation ist die Blog-Reichweite das entscheidende Kriterien. Deshalb sind in der Datenbank auch kleine Blogger aufgenommen.

Auf der Startseite kann bereits ohne eine Registrierung eine einfache Suchfunktion genutzt werden, um die Anzahl passender Blogger und deren Daten zu checken. Mit einer Registrierung erhalten Unternehmen entsprechend eine deutlich komfortablere Suche sowie Zugriff auf die personifizierten Daten der Blogger. Weitere Infos hierzu gibt es einerseits bei mir im Blog und natürlich auf FIND a BLOGGER selbst. Bei Fragen – gerne melden!

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp mehr verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

Immer wieder TZonntags: Kristine Honig-Bock, Florian Bauhuber, Bastian Hiller, Catharina Fischer, Günter Exel, Roland Trebo, Benjamin Gottstein, Michael Faber, Catherina Langhoff, Johannes Böhm

Kategorien
Allgemein News & Infos Team

Welche Bilder verbindet Ihr mit uns?

Tourismuszukunft – Realizing Progress: der Wandel unser Marke schreitet sukzessive voran. Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, durchlaufen wir gerade einen Markenprozess und haben uns aufgrund der zahlreichen Veränderungen in den letzten Jahren neu aufgestellt. Aus unseren neu fixierten Werten (Neugier, Kreativität, Leichtigkeit sowie Vertrauen, Offenheit und Flexibilität) und den damit verbundenen Tourismuszukunft-Memen haben wir erfolgreich die Tourismuszukunft-Leitgeschichte in Textform abgeleitet.

Neuer Markenkern bedarf neuen Auftritt und neue Ansprache

Wir haben in den letzten Wochen unsere Sprache über Tourismuszukunft an den neuen Markenkern angepasst (Boilerplate, Signaturen, Bios in den sozialen Netzwerken, Websitetexte, etc). Der Tenor ist in unserer Kurzbio wunderbar zusammengefasst:

Tourismuszukunft – Realizing Progress. Wir sind ein Ensemble von Enthusiasten. Gemeinsam mit Euch gestalten wir den Wandel im digitalen Zeitalter.

Aber nicht nur unsere Text-Inhalte müssen angepasst werden – nein, auch die Bildinhalte benötigen eine Überarbeitung.

Bilder, die mehr sagen als 1000 Worte – über uns

Wir wollen hier eine klare Bildsprache schaffen, die die relevanten Meme der Leitgeschichte erzählt, ohne unseren Arbeitsalltag in den Mittelpunkt zu stellen. Das heißt, wir wollen nicht das „Was“ ins Blickfeld rücken, sondern das „Warum“: Warum wir es so tun, wie wir es tun. Zusätzlich sollen unsere Werte und unsere Haltung in der Bildsprache offensichtlich werden. Ähnlich, wie wir es bereits beim Logo gemacht haben, vertrauen wir auch hier wieder auf die Weisheit der Masse.

Vertrieb im Tourismus - Digital

Eure Assoziationen, unsere Bilder

Für uns ist es sehr wichtig, dass die Tourismuszukunft-Werte und Haltungen bei unseren Kunden & Partnern ankommen. Deshalb wollen wir verstehen, welche Bilder ihr – unsere Partner, Kunden und Freunde – mit unserer Leitgeschichte verbindet. Da wir nicht in Eure Köpfe schauen können, wollen wir Euch einfach fragen:

  • Welche Bilder kommen Euch in den Kopf, wenn Ihr die folgenden Begriffe seht?
  • Welche Symbole, Dinge, Berufe, Alltags- und Freizeitpraktiken stehen für diese Begriffe?

Folgende Begriffe sind Teil unserer Leitgeschichte:

Neugier, Vertrauen, Kreativität, Leichtigkeit, Offenheit, Flexibilität, Ensemble, Passion, Enthusiasmus, Inspiration, Orientierung, Gemeinschaft, Innovation, Aufbruch, Erkunden, Leidenschaft, Lebensfreude, Freiheit.

Habt ihr Ideen? Wir sind offen für Eure Impulse!

Egal welcher Kommunikationsweg, ob hier im Blog oder via Telefon, Email, Facebook oder WhatsApp: Wir freuen uns über jeden Gedanken, jeden Input von Eurer Seite. Diese Gedanken fließen in die Planungen unseres Fotoshootings und unseres visuellen Storytelling-Konzepts ein. Natürlich werden wir uns für tolle Impulse auch wieder erkenntlich zeigen!

Herzlichen Dank,

Florian