Kategorien
MaFo/ Marktentwicklung News & Infos Touristische Trends

Social Media im österreichischen Tourismus – Diplomarbeit

Welche Bedeutung hat Social Media für österreichische Tourismusverbände? – Mit dieser Thematik beschäftigte sich David Starzer im Rahmen seiner Diplomarbeit für Wirtschaftsinformatik an der Johannes Kepler Universität Linz und führte dazu verschiedene Studien zu der Social Media Nutzung österreichischer Tourismusverbände durch.

Die Mehrheit der befragten Verbände schätzt bereits jetzt Social-Media-Anwendungen als eher bedeutsam oder sehr bedeutsam ein. Starzer stellte hierbei fest, dass besonders die Verbände mit ohnehin hoher Bettenauslastung Social Media eine höhere Bedeutung beimaßen.

Wie wird Social Media genutzt?

Die Tourismusverbände gaben an, dass sie Social Media vor allem als Werbeträger und Service- und Supportsystem nutzten und weniger zur Unterstützung des Vertriebs, als Marktforschungsinstrument oder zur internen Kommunikation. Starzer schloss daraus, dass Social-Media-Aktivitäten in unterschiedlichen Aufbaustufen verwendet werden. Wenn die finanziellen und zeitlichen Mittel begrenzt sind, wird zurerst in Werbung und weniger in Marktforschung investiert, da dies nicht unbedingt als Erfolgsfaktor gesehen wird. Starzer empfahl aber, diese Sichtweise kritisch zu hinterfragen, da Marktforschung für die Positionierung einer Destination unerlässlich ist.