Kategorien
MaFo/ Marktentwicklung Technik/ Web & Tech

Facebook Nutzerzahlen und aktuelle Daten sind beeindruckend

Eben habe ich eine nette Statistik mit Daten zur Entwicklung der Facebook Nutzerzahlen bzw. Accounts entdeckt:

  • Juni 2010 – 500 Mio. Nutzer
  • Februar 2010 – 400 Mio. Nutzer
  • September 2009 – 300 Mio. Nutzer
  • April 2009 – 200 Mio. Nutzer
  • Januar 2009 – 150 Mio. Nutzer
  • August 2008 – 100 Mio. Nutzer
  • Oktober 2007 – 50 Mio. Nutzer

Es zeigt sich mal wieder anahand dieser Daten und Zahlen über die Facebooknutzer … Facebook ist wirklich ein großer Player im Netz, er überholt an diversen Stellen bereits Google, usw. Ich frage mich, ob Facebook, gesetzt den Fall es hätte ein professionelleres Management, besser da stünde… So manche Fehlentscheidung in den letzten Monaten lässt dies zumindest vermuten.

(Quelle der Zahlen: hier).

VG Daniel

Kategorien
Technik/ Web & Tech Technologie Trends Touristische Trends

travelload und Xing: Interview mit Stefan Wagner zur neuen Applikation

Tourismuszukunft: Bitte stell kurz deine Firma und dein Produkt travelload vor:
travelload ist ein Service der mvolution GmbH, die ich mit Partnern Anfang 2005 gegründet habe, um Mobile Dienste und Anwendungen (auf iPhone, BlackBerry, Android, Nokia & Co.) für Unternehmen aus der Reisebranche zu entwickeln. travelload ist nebenbei entstanden, sozusagen als Showcase für potenzielle Kunden. Am Anfang stand der Mobile Reiseplan im Vordergrund, d.h. aggregierte und verknüpfte Reisedaten abrufbar vom Mobiltelefon.
Da viele Reiseunternehmen zwar „Mobile“ in ihrer Marketing- und Produktausrichtung nutzen wollen, aber entweder kein Geld oder noch zu viel Respekt vor diesem neuen Medium haben, hat es uns zu lange gedauert, bis wirklich ein sinnvolles Geschäftsmodell hätte entstehen können. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt schon wesentliche Bestandteile des Dienstes entwickelt und brauchten eigentlich nur noch die Reiseplandaten, die aus den Systemen unserer Kunden hätten kommen sollen. Also mussten wir uns überlegen, woher die Daten nun kommen sollen? Eine Antwort war schnell gefunden: die Email-Reisebestätigung.