Kategorien
Technik/ Web & Tech Technologie Trends Veranstaltungen

Warum die Wissenschaft sich ändern muss, um Social Media zu verstehen! Bericht von der ersten Conference on Social Media and Tourism in Verona

Dieser Artikel basiert auf einem Konferenzbericht in der Zeitschrift für Tourismuswissenschaft von Eric Horster, Promotionsstipendiat Leuphana Universität Lüneburg, und von mir Florian Bauhuber, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Am 21. und 22. Oktober 2011 fand die erste wissenschaftliche und internationale Konferenz zum Thema „Social Media and Tourism“ in Verona statt. Ziel der Konferenz war es, die Möglichkeiten aufzuzeigen, die sich durch die neuen Formen der Vernetzung durch Social Media ergeben. Die Konferenz wurde organisiert von John C. Crotts vom College of Charleston, Vincent Magnini vom Pamplin College of Business at Virginia Tech und Anita Zehrer vom Management Center Insbruck (MCI). Neben einer Vielzahl spannender Vorträge und Projekte, war mit Verona ein besonderer Veranstaltungsort gewählt. Das italienische Ambiente konnten die Konferenzteilnehmer bei einem hervorragenden Abendessen in der Stadt, sowie bei einem Nachmittagsausflug am zweiten Konferenztag genießen.