Kategorien
News & Infos Team

Neues bekanntes Gesicht im Bereich Site & Search

Schon seit ein paar Tagen unterstütze ich nun tatkräftig das Team Site & Search der Tourismuszukunft – Servicestelle für eTourismus. Mein Name ist Andrea Pfeiler und bei einigen vielleicht auch schon ein bekanntes Gesicht.

Meine Zeit bei Tourismuszukunft begann bereits im Oktober 2010. Damals durfte ich als Praktikantin im Rahmen meines Studiums als auch anschließend als Werksstudentin schon etliche Einblicke in die Tourismuszukunft-Welt gewinnen und spannende Erfahrungen in allen Unternehmensbereichen sammeln. In meinem Praktikum habe ich mich neben den vielen anderen interessanten Inhalten unter anderem mit der Organisation des Tourismuscamps 4 beschäftigt. Als Werksstudentin dagegen war ich hauptsächlich bei der Umsetzung von Keyword- und Potentialanalysen beteiligt.
Studiert habe ich Diplom-Geographie mit dem Schwerpunkt Freizeit, Tourismus und Umwelt an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Seit 2006 bin ich also mit dem Tourismus sowohl theoretisch als auch praktisch sehr verbunden.

Praktische Erfahrungen sammelte ich neben Tourismuszukunft auch in touristischen Destinationen wie dem Naturpark Altmühltal und dem Tourismusverband Pfaffenwinkel. Schon während dieser Zeit habe ich meine Leidenschaft für den eTourismus entdeckt, um dann anschließend bei Tourismuszukunft meine Kenntnisse zu vertiefen.

Kategorien
News & Infos

Abenteuer Bayern – Ein Praktikum bei Tourismuszukunft

Hallo, mein Name ist Ani und ich bin seit Juli Praktikantin bei Tourismuszukunft in Eichstätt. Mit Sack und Pack bin ich von der trendigen und modebewussten Großstadt Köln ins (zumindest gefühlt) tiefste Bayern gezogen. Und obwohl es hier eher ruhig zugeht, die neuste Mode sich irgendwo zwischen den Bäumen im Naturpark Altmühltal verläuft und es eher selten bis nach Eichstätt schafft, habe ich mich ganz schnell und erfolgreich hier eingelebt. Das lag zum einen an den netten Kollegen, die mich direkt in ihre Mitte aufgenommen und mich am ersten Wochenende sofort zum Altstadtfest mitgezerrt haben und zum anderen an der Arbeit bei Tourismuszukunft, die mir richtig viel Spaß macht und genauso ist, wie ich es mir vorgestellt habe.