Kategorien
Dienstleister Hotel Intermediäre MaFo/ Marktentwicklung Marketing & Vertrieb Reiseveranstalter Technik/ Web & Tech Technologie Trends Touristische Trends

User zum Mitreisen gesucht! – Googles Weg zum ultimativen Reisebegleiter

Dass Google uns immer wieder mit neuen Produkten überrascht, sind wir ja mittlerweile gewöhnt. Die größte Neuerung des letzten halben Jahres war die Einführung von Google+, doch auch zwei touristische Produkte wurden eingeführt: im Juli der Google Hotelfinder, im September die Flugsuche, die durch die Akquise von ITA ermöglicht wurde. Im gleichen Monat wurde dann auch noch DailyDeal aufgekauft, wohl weil das hauseigene Produkt Google Offers bisher nicht zugkräftig genug war.
Führt man sich einmal vor Augen wie der (ehemalige) Suchmaschinenanbieter die gesamte Customer Journey beeinflusst, wird dies einen schon verblüffen. Von der reinen Informationssuche haben die klugen Köpfe in Kalifornien zig Evolutionsstufen genommen und die Suchmaschine auf einen Stand gehoben der nicht mehr weit von der  ultimativen Reiseberatungs-und -buchungsmaschine entfernt ist.

Kategorien
Allgemein Technik/ Web & Tech

Nachlese zum Semantic Meet-up in Köln

Im Vorfeld der diesjährigen TravelExpo in Köln haben sich einige Tourisitiker und Techniker in lockerer Atmosphäre getroffen, um über semantische Entwicklungen in der Branche zu sprechen.  Der überschaubare Kreis von 10 Teilnehmern war genau passend, um sich in den 4 Stunden gut auszutauschen und kennenzulernen. Alle Teilnehmer haben sich im Anschluss an das Treffen positiv geäußert und fanden den Rahmen, sowie die Gespräche sehr gut und interessant. Organisiert wurde das Treffen zum einen von uns und zum anderen von Netresearch.

Rückblickend auf die Veranstaltung sind folgende Statements und Gedanken bei den Teilnehmern hängen geblieben. Oliver: „Die Wissenschaft ist ein Stück praktischer geworden und die Aufgabenstellung, die damit zu lösen sind, vielzählig.“ Ohne Frage war in der Vergangenheit das Thema Semantic Web noch sehr stark forschungsgetrieben, aber so langsam zeigen diese Arbeiten Früchte. Dennoch scheint der Einsatz von Semantic Web in der Tourismusbranche noch etwas unklar zu sein. Das liegt nicht an der Technik, sondern daran, dass die Übertragung der neuen Entwicklungen auf die Branche nur schleppend funktioniert. Noch werden die Einsatzmöglichkeiten der neuen Technik von den Touristikern nicht adaptiert und es fehlen anscheinend realistische Ideen für den Einsatz, Zeit oder Geld für Neuentwicklungen.  Michael: „Das Treffen war für mich sehr informativ. Mein Eindruck vor dem Hintergrund touristischer Domänen ist, dass die Technik sehr interessante Bausteine bereithält, jedoch irgendwie die Fragen nach Einsatzmöglichkeiten aus einem zu engen Blickwinkel gestellt werden. Trotzdem halte ich eine verstärkte Anwendungsforschung auf dem Gebiet für geboten und würde mich gerne daran beteiligen.

Was werden wir machen? Wir werden versuchen, das Thema regelmäßig auf die Tagesordnung zu heben und Diskussionen dazu anzustoßen. Wer weitere Ideen hat bzw. Möglichkeiten sieht über Semantic Web und Tourismus zu sprechen oder sich auszutauschen, kann sich gerne melden. Wir können die Termine veröffentlichen, über Fortschritte oder Ideen berichten.

Kategorien
Technik/ Web & Tech Technologie Trends

Semantic Web und viele Fragen

Ich versuche mich gerade wieder etwas mit der Thematik Semantic Web zu beschäftigen. So alt dieses Thema bereits ist, schon seit vielen Jahren wird vom Semantic Web gesprochen, so neu ist das Thema gleichzeitig, denn noch immer wurde nicht der entscheidende Durchbruch erzielt und so diffus ist auch das Thema -zumindest für mich.

Um ein klein wenig Klarheit in den Sachverhalt zu bringen, erscheint es mir sinnvoll, sich zum einen über die verschiedenen Ansätze und Konzepte der Semantic Web Technologie Gedanken zu machen, zum anderen über die Ziele und Einsatzzwecke dieser Technologien zu schreiben.

Die hier dargestellten Gedanken beruhen auf meinen Beobachtungen und Gesprächen und nicht auf wissenschaftlichen Arbeiten, daher bitte ich um Korrekturen und Hinweise, falls und inwieweit ich mit diesen Ausführungen neben der schon wissenschaftlich geleisteten Arbeit liege.

Kategorien
Technik/ Web & Tech Technologie Trends Veranstaltungen

Semantic Web Day in Leipzig

Mein gestriger Arbeitstag war weniger dem Tagesgeschäft gewidmet als vielmehr der Fortbildung bzw. dem Nachgehen eigener Interessen. Die Universität Leipzig hat mit ihrer Forschergruppe AKSW eingeladen, sich über Entwicklungen im Bereich des semantischen Webs auszutauschen. Mitorganisiert wurde dieser Tag auch von Netresearch, die Softwarelösungen für die Tourismusbranche anbietet und zukünftig verstärkt das Thema Semantic in ihre Lösungen integrieren will.

Natürlich bin ich nicht nur zum „Spass“ nach Leipzig gefahren, sondern mein Anliegen war es auf Probleme und Fragestellungen in der Tourismusbranche aufmerksam zu machen und das Interesse für unsere Branche zu wecken. Zusammen mit Thomas von Netresearch haben wir einen Anwendungsfall skizziert und einen ersten Lösungsansatz dazu geliefert. Jetzt liegt es an den Technikern diese Punkte umzusetzen und ein Beispielprojekt daraus zu bauen. Im Rahmen des Forschungsprojekts an der Uni stehen dafür Mittel und Kapazitäten zur Verfügung. Das Ziel soll sein, im Laufe des nächsten Jahres eine Lösung zu entwickeln, so dass mit Hilfe einfacher Eingabemasken die Texte und Beschreibung z.B. von Hotels semantisch aufbereitet werden können. Dazu soll die Möglichkeit geschaffen werden, die Texten mit einer entsprechenden, schon existierenden Ontology zu verknüpfen.