Kategorien
Destinationen News & Infos Technik/ Web & Tech Touristische Trends

„Spielend“ zum Erfolg: Marketing auf SCVNGR und die Chancen für den Tourismus

Standortbezogene Netzwerke im Social Web, wie Foursquare, Gowalla und Facebook Places und Co., ermöglichen es ihren Nutzern, sich mit dem Smartphone an Orten einzuchecken, an denen sie sich gerade aufhalten. Damit kann nicht nur leicht herausgefunden werden, welche Orte von Freunden bevorzugt besucht werden, sondern es werden auch Kommentare und Tipps zu ihnen generiert. Diese Plattformen bieten sich somit auch sehr gut für Destinationen an, die durch das Anlegen von Orten und Profilen user-generated Content in Form von Geheimtipps, Empfehlungen und vielem mehr erzeugen und so die Nutzer auf sich aufmerksam machen können. Aufgrund der begrenzten Möglichkeiten in diesen Netzwerken gestaltet sich das Schalten von erfolgreichen und vor allem interaktiven Marketing-Kampagnen jedoch als schwierig.