Kategorien
Immer wieder TZonntags Kommunikation Live-Kommunikation Marke Marketing & Vertrieb News & Infos Social Media Technik/ Web & Tech

Immer wieder TZonntags: Digitaler Fußabdruck, Youtube Livestreaming, Top 100 Marken, Pinterest Visual Search, Influencer

Ich hoffe, ihr habt alle den langen Fußball-Abend gestern gut überstanden? Gut, dann können wir ja direkt mit unseren Linktipps loslegen.

Dort gibt es heute Neuigkeiten von zwei großen Social-Media-Anbietern: Catharina berichtet von Youtube Lifestreaming und bei Günter geht es um die Visual Search von Pinterest.

Johannes widmet sich den Top 100 Marken (Wer steht wohl auf Platz 1?) und Basti zeigt euch euren digitalen Fußabdruck (zumindest einen Teil davon). Von mir gibt es dazu noch einen Beitrag über Influencer.

Und wie immer: Viel Spaß beim Lesen!
Kristine
Immer wieder TZonntags: Youtube Livestreaming, Pinterest Visual Search, Top 100 Marken, Influencer

Die 100 beliebtesten Marken

Empfohlen von Johannes

Die US-Werbeagentur Moosylvania führt regelmäßig eine Befragung unter mehreren tausend Millennials durch, um deren beliebteste Marken zu identifizieren. Die aktuelle Top 100 schön aufbereitet findet ihr hier. Schaut mal rein, ich finde es sind ein paar ganz spannende Ergebnisse dabei. Nur die Topplatzierung war irgendwie vorhersehbar…

 

Twitter Dashboard? Ja, eh … Aber der Hit der Woche ist Pinterest Visual Search!

Empfohlen von Günter

Ja … Natürlich sollte ich diese Woche über den Launch des Twitter Dashboard sprechen: Monitoring, Analytics, konfigurierbare Feeds und vorprogrammierbare Tweets für kleine Unternehmen … Ach, seht es euch einfach auf dashboard.twitter.com an; dort könnt ihr Dashboard schon vor dem offiziellen Start der App nutzen!

Woran ich in dieser Woche aber nicht vorüber kann, ist etwas anderes, potenziell ganz Großes … Pinterest kündigte seine Visual Search an, die Objekte über die Smartphone-Kamera identifiziert, vergleichbare Postings findet UND sofort den Online-Einkauf ermöglicht – nicht nur über die App, sondern auch in anderen Webshops!

Streng genommen hat Pinterest Visual Search nichts mit Augmented Reality und erst recht nichts mit Virtual Reality zu tun. Dennoch bespielt sie dasselbe Feld, indem Sie eine Brücke zwischen Online und der realen Welt schlägt.

Die Tragweite von Pinterest Visual Search ist darum nicht nur für den eCommerce, sondern auch für den Tourismus nicht zu unterschätzen. „Das nennt man dann wohl ‚transmedialen Verkauf‘“, kommentierte Stefan Heinisch mein Posting auf Facebook, „Inspiration und Sales, wann immer und wo immer ich will – I like!“

Pinterest Visual Search

 

 

Live-Streaming aus der Youtube-App

Empfohlen von Catharina

Schon sehr erstaunlich, wie lange es gedauert hat, bis YouTube nun auch mit einer einfachen, mobilen und schnellen Live-Streaming-Funktion um die Ecke kommt. Periscope (Twitter) und vor allem Facebook haben es vorgemacht. Natürlich ist der Live-Stream über YouTube schneller und stabiler als die Konkurrenz. 🙂 Das Teilen und Archivieren läuft wohl ähnlich wie bei aufgezeichneten Videos ab. Man darf gespannt sein, wie die neue Funktion angenommen wird und wie die Inhalte auf der Plattform zukünftig weiter eingebunden werden können.

Quelle: YouTube
Quelle: YouTube

 

Der digitale Fußabdruck wird sichtbar

Empfohlen von Bastian

Am Dienstag bin ich über diesen spannenden Artikel bei t3n gestolpert, der den digitalen Fußabdruck bei Google einmal sichtbar macht.

Google macht euren digitalen Fußabdruck sichtbar (Bild: Google)

Schon spannend, wie oft man eigentlich täglich in den Kontakt mit irgendeinem Google Dienst kommt!

Wer selbst einmal sehen will, was er in den letzten Monaten so getrieben hat oder die ein oder andere Suchanfrage doch lieber aus seinem Verlauf löschen möchte, kann das ab sofort auf Google Myactivity tun.

 

Influencer?

Empfohlen von Kristine

Mein Link-Tipp der Woche beschäftigt sich bei der W&V mit der Frage: Woher kommen plötzlich all diese Influencer? Dabei wird auch das Thema Zahlen angesprochen. Denn nur, weil jemand viele Follower hat, ist derjenige nicht automatisch auch ein Influencer.

Das Fazit des Beitrags:

Ein Influencer ist nicht jemand, der eine möglichst große Zahl an Followern hinter sich versammelt. Ein wirklicher Influencer ist jemand, der über eine gewisse Expertise verfügt und bei seinen Followern großes Vertrauen genießt.

Qualität vor Quantität heißt die Devise für euch und eure Aktionen!

 

Veranstaltungs-Tipps

Nachfolgend unsere Veranstaltungstipps für Tagungen, BarCamps etc., auf denen ihr uns treffen könnt – auf der Bühne oder als Teilnehmer.

 

 

Kategorien
Destinationen eLearning Hotel Immer wieder TZonntags Kommunikation Live-Kommunikation MaFo/ Marktentwicklung News & Infos Social Media Technik/ Web & Tech Termine Veranstaltungen

Immer wieder TZonntags: Schöne neue Welt, Twitter’s Video-Revolution, Early Bird Price #TheVideoSummit, Google und der Brexit, Show me don´t tell me

Was für eine Zeit in der wir leben – historische Ereignisse finden gerade statt. Egal ob Brexit, Fussball EM in Frankreich oder die Veränderungen im digitalen Bereich. Auch in Jahrzehnten wird man noch darüber sprechen – wir leben in einer Zeit in der Werte, Visionen und Strategien immer wichtiger werden. Wir haben es in der Hand die Zukunft zu gestalten, lasst es uns tun. Unsere wichtigsten Links & Themen der vergangenen Woche haben wir für Euch zusammengefasst.

Am Ende des Beitrags findet Ihr unsere Veranstaltungs-Tipps: Konferenzen, Tagungen und BarCamps, die relevant für den Tourismussektor sind bzw. wo Ihr uns trefft.

Schöne neue Welt

Empfohlen von Florian

Claus Kleber hat eine fantastische Reportage über die Kultur des Silicon Valley produziert. Sie zeigt in ausgezeichneter Weise warum die Welt sich dramatisch ändert („Tsunami von Innovationen“) und wir uns im spannendsten Zeitalter der Geschichte der Menschheit befinden. Absolut sehenswert – für Technikskeptiker sowie Fortschrittsenthusiasten.

Twitters (kleine) Video-Revolution

Empfohlen von Günter

Erste tolle Überraschung nach meiner Rückkehr von ?#?MauritiusLive?: eine kleine Revolution rund um Twitters Video-Ökosystem, die sich auch positiv auf all meine Reportagen auswirken wird!

1. Die Laufzeit von Twitter ?Videos? wird deutlich verlängert:

  • Videos können bis zu 140 Sekunden (statt bisher 30 Sekunden) lang sein
  • Ein neuer Video Viewer zeigt ähnliche Videos

2. ?Vine? testet eine ?#?beyondtheVine? genannte Erweiterung des Video-Contents:

  • Klassische 6-Sekunden-Vines werden um längere Videos ergänzt
  • Der zusätzliche Video-Content kann mit einem „Watch more“ Button abgerufen werden
  • Durch Doppeltippen auf ein angesehenes Video können Herzen vergeben werden

3. Die Akquisition des Start-ups Magic Pony Technology soll die ?Videoqualität? auf Twitter deutlich verbessern

  • Ein ernsthaftes Problem war zuletzt die teils mangelhafte Qualität einzelner Twitter-Videos
  • Mit einer auf „neural networks“ basierenden Technologie sollen die Videoqualität verbessert und der Speicherplatzbedarf verringert werden.

4. Nicht zuletzt launcht (zunächst nur in den USA) Twitter seine eigene Monitoring App ?#?Engage:

  • Konversationen können leichter verfolgt werden
  • Engage liefert ausführliche Statistiken zu Account, Einzeltweets und Multimedia-Content

Early Bird Price #TheVideoSummit

Empfohlen von Catharina

Die Video Summit Community wächst und wächst. Über die letzten Wochen konnten wir über 20 weitere Speaker und Videoblogger auf unserer Seite www.videosummitleipzig.com hinzufügen. Einige möchten wir Euch näher vorstellen und haben sie zudem gefragt, warum für sie Video das Content-Format der Zukunft ist.

[youtube]https://youtu.be/r0LehyOa__E[/youtube]

PS: Den Early Bird Price gibt es nur noch bis zum 8. Juli. Also schnell zugreifen, bevor die Tickets vergriffen sind: http://www.videosummitleipzig.com/tickets/ 

Google-Statistik zum Brexit

Empfohlen von Ben

Google-Suchanfragen können die Nachfrage nach einem bestimmten Thema sehr gut und genau anzeigen. Über einen langen Zeitraum gemessen und miteinander verglichen, kann die Relevanz bestimmter Themen ermittelt werden. Im touristischen Bereich machen wir das beispielsweise mit unserer Potentialanalyse. Neben längerfristigen Entwicklungen lassen sich aber auch kurzfristige Trends bei Google sehr gut erkennen. Wie t3n feststellte, wurde zwei Stunden nach der Schließung der britischen Wahllokale 250 % häufiger danach gesucht, welche Auswirkungen der Brexit auf  Großbritannien haben wird, als vor der Wahl. Die Interpretation der Zahlen bleibt jedem selbst überlassen, das Fazit, das man aus den reinen Zahlen ziehen kann, ist jedoch eindeutig : mit der Auswertung von Google-Suchanfragen kann man die bittere Wahrheit sehr gut feststellen – egal ob bei touristischen Praktiken oder beim Brexit.

Show me, don´t tell me

Empfohlen von Bastian

Ich habe in letzter Zeit wieder vermerkt festgestellt, dass es im Weiterbildungsbereich zu digitalen Themen oftmals viel weniger um das grundlegende Verständnis geht, sondern eher praktische Hilfe.

Ich habe vor einiger Zeit schon einmal von Anleitungsvideos gesprochen, die es Lernenden erleichtern sollen, gewisse Schritte selbst umzusetzen. Um das ein bisschen greifbarer zu machen, habe ich einmal eine meiner Video-Reihen öffentlich gemacht und möchte euch zeigen, was ich damit konkret meine:

Ich habe mittlerweile eine ganze Menge an Fragen in dieser Art und Weise beantwortet (zu den relevantesten Social media Plattformen, die Nutzung von Tripadvisor und Holidaycheck, das Anlegen von Google Places etc etc etc… Wer da eine Liste will, gerne Bescheid sagen), weil ich denke, dass es ein Schritt in die richtige Richtung ist!

Was denkt ihr denn? Kann man mit solchen Anleitungen in Videoform etwas erreichen oder müssen wir wirklich alle Betriebe persönlich an die Hand nehmen?

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr zukünftig keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp mehr verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

IWTZ Teaser: Das Team von Tourismuszukunft

 

 

Kategorien
Destinationen Dienstleister Immer wieder TZonntags Marketing & Vertrieb Technik/ Web & Tech Technologie Trends Verkehr

Immer wieder TZonntags: Smarte Skibrillen, OpenBooking, KPIs im Tourismus, WLAN im ICE

Immer wieder TZonntags 15.2.2015 - • Smarte AR-Skibrillen • OpenBooking Metasuche • Digitale Tourismus-KPIs • Hitchbot on Tour

Technologie ist DAS große Thema unserer Leseempfehlungen der Woche: Augmented Reality in der Skibrille. Ein durch Deutschland trampender Roboter. WLAN im ICE. Metasearch auf Destinations-Websites. Aber auch Tools und Techniken, mit denen sich  Marketingerfolge im eTourismus messen lassen. Viel Spaß auch heute wieder … mit „Immer wieder TZonntags“!

 

Datenbrillen im Tourismus: The next big thing to come!

Empfohlen von Bastian

Bereits in meinem letzten Beitrag habe ich mich mit der Microsoft HoloLens beschäftigt und auch diese Woche hat sich im Bereich Datenbrillen wieder einiges getan: Während DHL in seinen Paketzentren durch den Einsatz von Google Glasses die Effizienz seiner Mitarbeiter steigert,  schlägt ein Facebook-Video über eine AR-Brille große Wellen!
Zu sehen: Anwendungsfälle der smarten Skibrille von RideOn. Navigation auf der Piste, Interagieren mit anderen oder durch virtuelle Tore fahren, um Punkte zu sammeln. Sehr witziges Teil!

Das Spannendste: Man kann sie schon kaufen! Wer bestellt eine mit?

 

Wie funktioniert eigentlich das WLAN in den ICEs der DB?

Empfohlen von Ben

Wer wie ich öfter mit der Bahn unterwegs und gleichzeitig Telekomkunde ist, freut sich auch als 2.-Klasse-Fahrer über den WLAN-Hotspot, der inzwischen in den meistens ICEs angeboten wird. Und wer 1. Klasse fährt, bekommt das WLAN inzwischen auch als Nicht-Telekom-Kunde kostenlos. Zwar funktioniert das Ganze noch nicht auf allen Strecken so wunderbar wie zum Beispiel auf der Verbindung München – Frankfurt – Ruhrgebiet, aber es wird zumindest gefühlt langsam aber sicher besser, z.B. auch auf der Strecke Nürnberg – Leipzig – Berlin. Die Telekom hat in ihrem Blog dazu mal erklärt, wie das Internet überhaupt in den ICE kommt – und das bei bis zu 300 km/h.

Wie kommt das WLAN in den ICE? (Quelle: Telekom-Blog)
Wie kommt das WLAN in den ICE? (Quelle: Telekom-Blog)

 

OpenBooking – als neue Option im Bereich Metasuche für Destinationen.

Empfohlen von Florian

Lange Jahre war der Markt der Metasuchen für touristische Destinationen ziemlich einsam. Viele Akteure haben es versucht, wenige wirklich gut umgesetzt oder können bestimmte Schnittstellen nicht mehr gewährleisten (vgl. Booking.com-Schnittstelle bei Holidayinsider nach HRS-Kauf) – eigentlich hat sich nur die „unabhängige“ Lösung von infomax flächendeckend durchgesetzt (z.B. in Tirol, im Allgäu oder bei der Österreich Werbung im Einsatz). Seit kurzem gibt es hier einen neuen Wettbewerber am Markt, der eine sehr schnelle und leichtintegrierbare Lösung am Beispiel von Zermatt realisiert hat – die PIXELTEX (Schweiz) GmbH mit dem Produkt OpenBooking.

 

Digitale KPIs im Tourismus

Empfohlen von Günter

Mit welchen Methoden und Tools lassen sich Marketingerfolge im eTourismus messen? Spannende Einblicke und Antworten auf diese Frage lieferten die drei ReferentInnen des von mir moderierten Workshops „Digital KPIs in Tourism“ bei der #ENTER2015 in Lugano:

  • Catharina Fischer (Deutsche Zentrale für Tourismus) erläuterte die systematische Erfolgsmessung anhand der weltweiten Bloggerkampagne #youthhotspotsgermany.
  • Wolfgang Töchterle (Südtirol Marketing) relativierte die Aussagekraft von rein quantitativen KPIs und betonte, wie wichtig die Faktoren Qualität und Zeit in der Erfolgskontrolle sind.
  • Anne Köchling (Fachhochschule Westküste) erklärte, wie mit dem Benchmarking von KPIs  realistischere Zielsetzungen gesetzt werden können.

Ihre Präsentationen samt ergänzenden Kurz-Interviews habe ich in einem Blogartikel zusammengestellt – wegen des internationalen Interesses fürs Thema ausnahmsweise auf Englisch!Digitale KPIs im Tourismus

 

Mal ein etwas anderer Tramper

Tipp von Kristine

Schon von Hitchbot gehört? Das ist ein kleiner Roboter, der aktuell durch Deutschland trampt. Start war am Freitag, dem 13.2. in München, wo der kleine Kerl nach 10 Tagen, am 22.2. wieder landen soll. Ja, das ist eine Aktion von ProSieben und Galileo. Aber: Es ist interessant, sich den Aufbau der Aktion einmal anzuschauen.

  • Es gibt eine Website, welche für das Deutschland-Abenteuer entsprechend auch auf Deutsch befüllt wird.
  • Aktuelle Informationen gibt es auf Facebook & Twitter. Somit kann man immer verfolgen, was Hitchbot gerade erlebt.
  • Unterstützt wird das Ganze von Fotos auf Instagram und Videos auf Vimeo.

Vielleicht gibt es ja auch Möglichkeiten für euch, auf diese Aktion aufzuspringen, wenn Hitchbot bei euch vorbeikommt? Hier findet ihr seine grobe Reiseroute:

German Travel Route from hitchBOT on Vimeo.

Vielleicht liefert der kleine Roboter euch aber auch eine Idee, eure eigene Destination mal aus einem anderen Blickwinkel vorzustellen? Es muss ja nicht gleich ein Roboter sein…

 

Social Media Revolution 2015

Empfohlen von Michael

Eine neue Version des Videos „Social Media Revolution“ von @equalman fasst einige Zahlen zu Social und Mobile zusammen.

Immer wieder Tzonntags – Team Tourismuszukunft

Kategorien
Destinationen Dienstleister Hotel Immer wieder TZonntags Intermediäre Kommunikation Live-Kommunikation Marketing & Vertrieb Reiseveranstalter

Immer wieder TZonntags: Mobile Twitter Analytics, Werbehighlights 2014, Reiseblogger-Rückblick, Merkels Digitalpolitik

Immer wieder TZonntags, 4.1.2015

Nach der kurzen Weihnachtspause geht es auch im neuen Jahr „Immer wieder TZonntags“ weiter.  Viel Spaß damit – und viel Erfolg im neuen Jahr 2015!

 

Die Werbehighlights 2014

Empfohlen von Bastian

Gutewerbung.net hat das ganze letzte Jahr jede Woche die besten Anzeigen und Kampagnen zusammengefasst und jetzt zum Jahreswechsel gesammelt veröffentlicht. Dabei finden sich einige bekannte und lustige, ein paar außergewöhnliche und auch einige, die man schon gar nicht mehr auf dem Schirm hatte.

Da haben viele Marketer viele gute Jobs gemacht! Wär doch ne gute Geschichte, wenn wir zusammen mit euch da Ende nächsten Jahres auch mit drin stehen würden 🙂

Wir sind gut ausgeschlafen und freuen uns auf ein spannendes neues Jahr mit euch 🙂

 

Sascha Lobo verdammt Angela Merkels Digitalpolitik

Empfohlen von Ben

Schon vor fast einem Monat hat Sascha Lobo dem digitalen Versagen Deutschlands im europäischen Vergleich einen Namen gegeben: Angela Merkel. Was bspw. Glasfaseranschlüsse von privaten Haushalten liegen wir in Europa nämlich auf dem letzten Platz. Hinter Ländern wie Bulgarien und Russland.

Lobo zeigt viele schockierende Statistiken in diesem Zusammenhang auf. Hier muss sich vor allem in der Politik dringend was ändern, damit Deutschland den Rückstand in Europa aufholt.

 

Twitter ist messbar – jetzt auch mobil!

Empfohlen von Günter

Twitter ist messbar – das wird mit dem letzten Update von Twitters iOS App nochmals deutlicher. Ab sofort werden zu jedem eigenen Tweet auch die kompletten Statistiken zur Reichweite dargestellt:

  • Impressionen (die tatsächlichen Blickkontakte)
  • Interaktionen: Klicks auf Links, Foto-/Videoansichten, Detailerweiterungen

Twitter Statistiken jetzt auch auf der iOS AppDie Erweiterung von Twitters Analytics-Funktion auf mobile Statistiken unterstreicht nochmals die Relevanz von Twitter in der strategischen Kommunikation: Reaktionen auf Tweets lassen sich jetzt in Echtzeit monitoren.

 

Reiseblogger-Rückblick in Brandenburg

Tipp von Kristine

Für diesen Immer-wieder-TZonntags-Beitrag habe ich euch einen Jahresrückblick mitgebracht. Und zwar von Brandenburg. Der Rückblick ist in Storify erstellt und enthält Blogbeiträge und Fotos von Reisebloggern, die Brandenburg 2014 besucht habe. Das ist nicht neu, Brandenburg hat einen solchen Rückblick bereits für das Jahr 2013 erstellt. Beim CastleCamp Kaprun dieses Jahres wurde allerdings in einer Session deutlich, dass vielen das Tool Storify noch weitgehend unbekannt ist.

Deshalb möchte ich euch dieses Beispiel gerne zeigen, denn…

  • … dieses stellt eine wunderbare Zweitverwertung der Reisebloggerbeiträge dar.
  • Was die Blogger wiederum freut und zu guten Blogger Relations beiträgt.
  • Hierdurch wird ein schöner Überblick gegeben, was man in Brandenburg so alles machen kann. Gute Inspiration für Gäste der Region. Grundlage hierfür: unterschiedliche thematische Schwerpunkte der jeweiligen Blogger-Reisen.
  • Außerdem zeigt dieses Beispiel sehr gut, was man mit Storify anstellen kann (externe Inhalte gebündelt präsentieren). Einfach mal ausprobieren.

Immer wieder Tzonntags – Team Tourismuszukunft

 

Kategorien
News & Infos Reiseveranstalter Termine Veranstaltungen

Touristikcamp 2012 – erfolgreiche Premiere des ersten Barcamps für die Touristik

Vergangene Woche fand vom 29.-30. November 2012 das erste Touristikcamp im Kardinal-Schulte-Haus in Bensberg statt. Zusammen mit der Thomas-Morus-Akademie organisierte Tourismuszukunft erstmals ein Barcamp, das sich speziell an den Reisevertrieb und Reiseveranstalter richtet.

Erfreulich war vor allem, dass rund 80% der Teilnehmer Barcamp-Neulinge und sofort vom „neuen“ Veranstaltungskonzept begeistert waren. Aber auch „alte Barcamp-Hasen“ waren wieder mit dabei und zeigten mit viel Engagement, wie ein klassisches Barcamp abläuft.

Kategorien
MaFo/ Marktentwicklung Marketing & Vertrieb

Datamining im Social Web unterstützt CRM Systeme

Der von mir sehr geschätzte Blog Readwriteweb hat heute über den geplanten Kauf der Social Media Monitoring Firma Radian6 durch den CRM (customer relationship management) Softwareanbieter Salesforce (einen der großen Big Player im Bereich CRM) geschrieben. Der Softwarekonzern Salesforce möchte Radian6 für den Preis von 276 Mio US$ erwerben.