Kategorien
Termine Veranstaltungen

Tourismuscamp 2021 in Magdeburg: Alles, was du hierzu wissen musst

Im März haben wir dich darüber informiert, dass wir das Tourismuscamp in Magdeburg auf September verschieben. Mittlerweile haben wir Juni – und hier gibt es nun endlich alle wesentlichen Informationen für Dich. Und ja, Du musst Dich neu anmelden, auch wenn Du bei der digitalen Ausgabe im Januar  mit dabei warst.

Wo kann ich mich anmelden?

Tourismuscamp - Anmeldung
Tourismuscamp – Anmeldung

Die Anmeldung läuft über die Tourismuscamp-Seite – und kostet als Schutzgebühr 50 Euro (netto) – mehr dazu unten. Über den folgenden Link landest du direkt auf der Registrierungsseite. Bitte wähle dort Deine richtige Kategorie aus. Sollte diese bereits ausgebucht sein, kann du alternativ den Weg über ein Sponsoring gehen.

Wichtig: Bitte lies dir trotz aller Begeisterung über den Anmeldungsstart auch die folgenden Informationen durch!

Zur Registrierung für das Tourismuscamp 2021 in Magdeburg

 

Wie sind die wichtigsten Rahmenbedingungen?

Wann: Sonntag, 19.09.2021 – Dienstag, 21.09.2021

Und ja, wir wissen, dass dies ein Sonntag-bis-Dienstag-Camp statt des üblichen Freitag-bis-Sonntag-Camps wird. Die generelle zeitliche Verteilung bleibt jedoch wie gehabt:

  • Ankunft am ersten Tag (Sonntag) mit Get Together,
  • Barcamp am zweiten Tag (Montag) inklusive abendlichem Beisammensein.
  • Halber Barcamp-Tag am dritten Tag (Dienstag).

Wo: Festung Mark in Magdeburg

Hashtag: #TCamp21

 

Warum kostet das Tourismuscamp dieses Jahr etwas?

Corona hat vielfältige Einflüsse auf das Tourismuscamp – und natürlich auch auf das Verhalten der Teilnehmenden. Wir, aber auch alle Teilnehmenden benötigen Planungssicherheit. Wir wollen nicht, dass sich Personen einfach pro Forma eintragen und denen die Plätze wegnehmen, die wirklich kommen wollen.

Aus diesem Grund fragen wir in diesem Jahr einen Teilnahme-Beitrag von € 50 (netto). Wichtig dabei: Falls am Ende des Tourismuscamps Budget über ist, werden wir dieses spenden und dich selbstverständlich auch darüber informieren.

Du kannst das Camp auch gern als Sponsor unterstützen – alle Informationen findest du in unserem Sponsorendokument. Hierfür gibt es auch gesicherte Teilnehmerplätze. Bei Fragen zum Thema Sponsoring kannst du dich gerne direkt an Ben wenden.

 

Wo kann ich übernachten?

In Kürze haben wir noch ein paar Hotelkontingente mit speziellen Tourismuscamp-Preisen. Sobald diese zur Verfügung stehen, informieren wir alle angemeldeten Personen per E-Mail.

 

Gibt es wieder einen Round Table?

In den vergangenen Jahren haben wir jeweils mit unserem Hauptsponsor am ersten Tag des Tourismuscamps, am Anreisetag, ein Pre-Event als Round Table durchgeführt. Es wird auch in diesem Jahr ein Event vor dem Event geben – aber keinen Round Table, sondern einen Workshop.

Zusammen mit unserem Gold-Sponsor neusta – destination solutions nehmen wir dabei das Thema Besucherlenkung unter dem Motto „Besucherlenkung: Technologie (be)greifen powered by Neusta destination solutions“ genauer unter die Lupe.

Dieses einzigartige Format richtet sich an alle Touristiker*innen, welche die Technologien zur Besucherlenkung praktisch anfassen, verstehen und anwenden wollen. Hierfür werden unterschiedliche Technologien bzw. Sensoren vor Ort im wahrsten Sinne des Wortes greifbar gemacht und mögliche Anwendungsmöglichkeiten in Destinationen, Hotels etc. diskutiert.

Rahmenbedingungen hierzu:

  • Termin: Sonntag, 19.09.2021, 14-16.30 Uhr
  • Aufgrund der noch immer laufenden Pandemie können in diesem Jahr nur Tourismuscamp-Teilnehmende an dem Workshop teilnehmen. Bitte gib deine Anmeldung hierfür im Rahmen deiner Tourismuscamp-Registrierung auf der Tourismuscamp-Seite mit an. Gut zu wissen: Die Zahl der Teilnehmenden ist für diesen Workshop auf max. 50 Personen begrenzt.
  • Solltest du es nicht schaffen, hier mit dabei zu sein: Günter und sicherlich auch einige andere Teilnehmende werden auf jeden Fall den ein oder anderen Tweet zum Thema absetzen.

 

Was ist mit Corona?

Teamtreffen mit Corona (Foto: Greg Snell)

Wir setzen beim Tourismuscamp auf die – sicherlich allen bereits gut bekannten – drei G:

  • Genesen: Nachweislich mit einem PCR-Test positiv auf das Coronavirus getestet. Und zwar zwischen 28 Tagen und 6 Monaten vor dem Tourismuscamp.
  • Vollständig Geimpft: Impfnachweis auf Papier oder in elektronischer Form, dass deine letzte erforderliche Einzelimpfung über 14 Tage her ist.
  • Getestet: Antigen-Schnelltest oder PCR-Test mit einem negativen Ergebnis innerhalb der letzten 24 Stunden.

Ein umfangreiches Hygienekonzept vor Ort unterstützt die drei G. Gleichermaßen möchten wir jedoch an dieser Stelle auch noch einmal an die Verantwortung aller Teilnehmenden für sich selbst und für die anderen appellieren: tragt entsprechende Masken, haltet Abstand. Ihr kennt das ja mittlerweile.

 

Große Vorfreude

Bloggen ist Liebe

Zum Abschluss bleibt uns nur zu sagen: Wir freuen uns jetzt schon ganz unglaublich auf dich; darauf, euch alle „in echt“ und dreidimensional sehen zu können. Vielleicht wird das Tourismuscamp in diesem Jahr aufgrund der Rahmenbedingungen etwas weniger kuschelig, aber es wird in jedem Fall dennoch jede Menge Flausch geben. Versprochen!!!

 

Kategorien
Termine Veranstaltungen

Tourismuscamp in Magdeburg: Verschoben auf September

Die Corona-Pandemie hat natürlich auch einen Einfluss auf unser Tourismuscamp. Seien es Verschiebungen oder Online-Varianten – es wird auf keinen Fall langweilig.

Was bisher rund um das Tourismuscamp geschah

Raumplan #TCampOnline - digitales Tourismuscamp in Meetingland
Raumplan #TCampOnline – digitales Tourismuscamp in Meetingland
  1. Magdeburg setzte sich 2020 im Jury-Entscheid als Location für das Tourismuscamp 2021 durch.
  2. Im November 2020 entschieden wir aufgrund der Pandemie-Entwicklung, das Januar-Barcamp rein digital stattfinden zu lassen und Magdeburg ergänzend im Mai 2021 mit dem Tourismuscamp zu besuchen.
  3. Die Entscheidung für das digitale Tourismuscamp im Januar 2021 war in jedem Fall die richtige. Gleichermaßen zeigte das #TCampOnline wieder einmal, dass Barcamp auch digital geht, und das sogar sehr gut.

Aktueller Stand zum Tourismuscamp in Magdeburg

Das Tourismuscamp findet nicht statt.

Mit einem Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen ist ein Offline-Tourismuscamp im Mai 2021 für uns nicht realistisch und nicht verantwortungsvoll. Deshalb: Kein Tourismuscamp im Mai.

Das Tourismuscamp findet statt.

Dennoch wollen wir uns (noch) nicht von der Idee verabschieden, das Tourismuscamp in diesem Jahr dennoch ebenso physisch durchzuführen.

Aktueller Termin deshalb – zückt eure Kalender!:

19.-21.09.2021 in der Festung Mark in Magdeburg.

(Und ja, kein Verschreiber. Wir wissen, dass dies ein Sonntag-bis-Dienstag-Camp statt des üblichen Freitag-bis-Sonntag-Camps wird. Die generelle zeitliche Verteilung bleibt jedoch wie gehabt: Ankunft am ersten Tag mit Get Together, Barcamp am zweiten Tag inklusive abendlichem Beisammensein und noch ein halber Barcamp-Tag am dritten Tag.)

Warum September statt Mai? Bzw. besser gefragt: Warum glauben wir, dass ein Tourismuscamp im September realistischer ist als jetzt im Mai?

  • Wesentlicher Aspekt: Die Impfungen werden bis dahin deutlich vorangeschritten sein.
  • Unterstützt mit Corona-Tests sowie einem umfangreichen Hygienekonzept vor Ort glauben wir tatsächlich an die Realisierbarkeit.
  • Vor allem auch aufgrund unserer großartigen Koordinatorin vor Ort: Marianna von TagungsKompetenz Marianna Ackermann.

Weitere Informationen zum Tourismuscamp im September folgen zu einem späteren Zeitpunkt wie immer hier auf unserem Blog sowie ebenso auf www.tourismuscamp.de.

 

PS: Und nur für den Fall, dass das mit dem September doch nicht klappt: Das nächste physische Tourismuscamp findet auf jeden Fall in Magdeburg statt. Die Festung Mark in Magdeburg ist neben dem September-Termin auf jeden Fall schon mal für den 28.-30.01.2022 optioniert.