Kategorien
Live-Kommunikation Veranstaltungen

Digitaler Tourismustag als alternatives Veranstaltungsformat

Gestern haben wir im Tourismusblog über #ITBdigital, unsere Alternative zur abgesagten ITB berichtet. Heute wollen wir hier ein paar weiter gehende Gedanken und Ansätze zu diesem Thema mit euch teilen: Digitale Veranstaltungen als Ergänzung oder Alternative für Eure Konferenzen und Tourismustage.

Veranstaltung in digitaler Form durchführen?

Auf unserer Facebook-Seite haben wir in einer spontanen Userbefragung 50% (Stand: 10.03.2020, 11:50 Uhr, 64 Personen) abgestimmt, dass sie überlegen kommende Veranstaltungen, Meeting oder Tourismustage aufgrund der aktuellen Lage in digitaler Form durchzuführen.

Nehme ebenfalls an der Facebook-Umfrage teil!

 

Schon seit langem beschäftigen wir uns bei Tourismuszukunft mit digitalen Formaten wie Webinaren, eLearnings oder Live-Kommunikation. Aus  dieser Erfahrung heraus können wir euch gerne bei der Planung, Vorbereitung und Umsetzung von digitalen Veranstaltungsformaten unterstützen – sei es als Plan B für eine Veranstaltungsalternative im digitalen Raum, sei es als Begleitung und Ergänzung einer physischen Veranstaltung über digitalen Kanäle. Auf unserer Landingpage „Digitaler Tourismustag als alternative Veranstaltungsform“ findet Ihr mehr Infos dazu.

Digital durchführen oder digital begleiten?

Die Formen der Digitalität bei Veranstaltungen sind vielfältig. Entscheidend ist letztlich, wie stark der digitale Anteil ausgeprägt sein soll. Dazu einmal drei Anwendungsfälle:

  1. Digitale Begleitung eines physischen Events:
    Wir begleiten physische Veranstaltungen wie Konferenzen und Kongresse schon seit langem. Eine digitale Begleitung bietet viele Vorteile, wie Ihr am Beispiel der Echtzeit-Kommunikation nachlesen könnt. Auch die Aufbereitung von Veranstaltungsinhalten über kuratierte Reportagen (Wakelet) oder Visualisierungen (Interaktive Grafiken) sorgt für eine nachhaltige Präsenz der Veranstaltungsthemen. Das Hauptargument, ein Event digital zu begleiten, ist sicherlich die größere Reichweite sowie die gezielte Ansprache von Zielgruppen, die nicht zur Veranstaltung kommen (können).
  2. Digitale Komponenten bei physischem Event:
    Rund um eine Veranstaltung werden einzelne Programmpunkte mit digitalen Elementen ergänzt oder ersetzt. Ob es eine Video-Botschaft ist, ein vorbereitetes Erklärvideo oder die Live-Schaltung eines Panelteilnehmers.
  3. Digitale Durchführung statt physischer Durchführung:
    In dieser Form finden die Veranstaltung komplett im digitalen Raum statt. Dabei werden Vorträge, Präsentation, Diskussionen und das Netzwerken komplett über digitale Tools abgebildet. Die Aufzeichnung bzw. Live-Übertragung findet dabei klassischerweise von den unterschiedlichen Aufenthaltsorten der Referenten statt. Alternativ kann eine solche Übertragung auch an einem Ort aufgezeichnet werden (bspw. ein Fernsehstudio), ohne dass die Teilnehmer vor Ort sind.


Bei allen Formen lässt sich der Echtzeit-Faktor an die Bedürfnisse anpassen. Ein Event kann komplett live übertragen werden, aber auch zuvor aufgezeichnet werden.

Programmformate bei rein digitalen Events

Hier einige Ideen zur digitalen Abbildung von Programmpunkten:

  • Live-Webinare mit Live-Streaming auf Facebook
  • Diskussionsrunden mit mehreren Diskussionsteilnehmern
  • Online-Präsentationen
  • Talkrunden über Video-Interviews
  • Expertenbefragung mit Live-Fragen von Teilnehmern
  • Video-Meetings mit bis zu 49 Teilnehmern
  • Online-Meetings für persönliche Gespräche, bspw. über WhatsApp-Video, Skype-Konferenzen, Telefonate oder Programme für Online-Meetings
  • Livereportage und Kuratierung
  • Habt Ihr weitere Ideen?

Kommunikative Unterstützung dieser Events durch: 

  • Begleitende Social Media-Kommunikation
  • Erklärvideos
  • Interaktive Grafiken
  • Umfragen

Über welche digitalen Plattformen lassen sich Online-Events abbilden?

  • Live-Events über virtuellen Raum (Webinare, Meetings, Livestreams, eLearning-Plattform)
  • Live-Streaming über Facebook, YouTube, die eigene Website und andere Kanäle
  • Live-Kommunikation (Social Walls, Liveticker, Echtzeit-Widgets auf Twitter & Co.)
  • eLearning-Tools
  • Virtuelle Messeräume
Live-Streaming
Live-Streaming von der ITBdigital auf Facebook

Woran ist organisatorisch zu denken?

  • Landingpage
  • Tool zur Durchführung des Events
  • Technische Betreuung
  • Digitale Moderation
  • Registrierung der User
  • Social Media-Begleitung
  • Hashtag

Unsere Beispiele für digitale Events bzw. die Begleitung von Events

Brauchst Du Unterstützung für Deinen digitalen Tourismustag? 

Du interessierst dich dafür, Veranstaltungen wie Tourismustage oder Konferenzen digital durchzuführen oder deiner physischen Veranstaltung eine größere Reichweite zu verschaffen? Dann kontaktiere uns doch!

Wir helfen dir dabei, das richtige digitale Format mit den passenden Tools umzusetzen – sei es per digitaler, simulierter oder aufgezeichneter Live-Konferenz, per Live-Kommunikation vom Event oder per Live-Streaming (Facebook, YouTube, Website oder andere Kanäle), per aufgezeichnetem oder Live-Webinar oder per eLearning.

Kategorien
Immer wieder TZonntags Intermediäre Kommunikation Live-Kommunikation Marketing & Vertrieb Reiseveranstalter Reisevertrieb Social Media Technologie Trends

Digital & Innovation Day, live, Reisevertrieb, Tesla, Websites – Immer wieder TZonntags

Vergangene Woche ist unser „Immer wieder TZonntags“ ausgefallen. Der Grund: Unser gesamtes Team war zum gemeinsamen Innovationsmeeting in Spanien. Weitere Infos hierzu folgen noch.

Doch erst einmal gibt es unsere heutigen Linktipps. Wieder einmal mit einer bunten Mischung: Das Ende des Reisevertriebs und des Fernsehens, Herausforderungen für die digitale Führungskultur und Websites sowie ein Blick in die Zukunft des autonomen Fahrens.

Viel Spaß beim Lesen und noch einen schönen Sonntag,
Kristine

Digitale Führungskultur, Ende des Reisevertriebs, Die Welt ist live, Tesla gibt Gas

Digital and Innovation Day

Empfohlen von Florian

Am 8. Dezember findet der vom GCB veranstaltete Digital and Innovation Day statt. Ich darf in diesem Rahmen die Keynote halten zum Thema „Digitale Führungskultur – alles eine Frage der Haltung!“ Ein Thema, welches mich spätestens seit unserem Transformationsprozess bei Tourismuszukunft intensiv beschäftigt. Auch das weitere Programm ist eine Empfehlung wert.

Sehen wir uns?

Das Ende des Reisevertriebs, den wir kennen?

Empfohlen von Günter

Mittwoch früh: Beim Tourismuszukunft-Innovationsmeeting auf Mallorca mache ich mir mit Michael Gedanken zu meiner bevorstehenden Präsentation beim social media travel day. Die „10 Fragen zur Digitalisierung in der Touristik“, die wir diskutieren, sollen am 27. Oktober den Abschluss des #smtd16 in Frankfurt bilden.

Mittwoch Abend: Nach meiner Landung in Wien stoße ich im Newsletter von tip-online.at auf eine soeben von Amadeus präsentierte Studie zur Zukunft des Reisevertriebs: „Travel Distribution: The End Of The World As We Know It?“ Ich bin überrascht: Die Resultate der in der Studie berücksichtigten Fachliteratur, Interviews, Datenanalysen sowie zweier Branchenumfragen mit über 1800 Quellen decken sich in weiten Zügen mit unseren Überlegungen. So falsch liegen wir jedenfalls nicht mit unserer Einschätzung …

„Der Reisevertrieb wird sich in bisher nicht gekanntem Maß verändern“, lautet das Fazit der London School of Economics zum bevorstehenden Umbruch. Wie sich Touristik-Unternehmen auf diese Entwicklung einstellen können? Das werden wir beim #smtd16 besprechen!

London School of Economics: Travel Distribution: The End Of The World As We Know It?
Linktipps:

Fernsehen war gestern – Die Welt ist live

Empfohlen von Catharina

Als ich mir letzte Woche die dritte Runde zwischen Donald Trump und Hillary Clinton sowie einen Tag später eine erneute Rede von Michelle Obama live auf Facebook angesehen habe, wurde mir die Tragweite dieser Kommunikationsform erneut bewusst.

Hillary Clinton and Donald J. Trump’s third debate live
Hillary Clinton and Donald J. Trump’s third debate live

Mit einem Smartphone ausgestattet ist quasi jedes Event, jede Rede und jedes Interview nur einen Klick entfernt. Ich bin dabei, ich kann kommentieren und sehen, was andere zum Gesagten schreiben. Mit einer neuen Funktion sind Livestreams zukünftig auch planbar und können im Voraus angekündigt werden.

Wer braucht da noch das Fernsehen? Wirklich ‚live‘ und im Geschehen ist man heute in sozialen Medien wie Facebook.

Website: konkret, verständlich, persönlich

Empfohlen von Kristine

Beim Agenturcamp letzte Woche in München gab es eine Session zu den 5 Fuckups bei der Agenturauswahl. Einer der Punkte: die Website:

Website: Buzzwords, keine Information, keine Cases, kein Team
Eines der 5 #Fuckups bei der Agenturauswahl

Wir sind aktuell dran, unsere eigene Website zu überarbeiten. Und genau die oben genannten Punkte – Information, Cases, Team – spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Doch ganz unabhängig von der Website der Agenturen: Auch wenn Websites aufgrund aggregierter und zentral ausgespielter Daten eine immer geringere Rolle spielen werden, sind es genau die obigen Punkte, die wesentlich bleiben: Inhalte konkret, verständlich und persönlich aufbereiten.

Tesla gibt Gas

Empfohlen von Roland

Die Revolution im Mobilitätsbereich ist wieder um eine wichtige Ankündigung reicher. Tesla bzw Elon Musk hat am Mittwoch verkündet, dass ab sofort alle Autos mit der notwendigen Hardware für autonomes Fahren auf Level 5 ausgestattet werden, auch wenn die Software noch nicht soweit ist diese zu nutzen.

Level 5: Die völlige Autonomie des Fahrzeugs. Das Fahrzeug benötigt nicht zwingend ein Lenkrad, das Fahrzeug kann sich fahrerlos bewegen.

Zudem wird im „Kleingedruckten“ darauf verwiesen, dass autonom fahrende Teslas gerne auch die Familie und Freunde herumfahren würden. Das Tesla Network positioniert sich damit als Konkurrenz zu Uber und Co. Es wird somit immer klarer, dass die echte Revolution nicht in der Elektromobilität, sondern in den autonomen Fahrzeugen liegt.

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr zukünftig keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp mehr verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

  • 25.10.2016: Fachbeirat Online-Portale (Michael)
  • 26.10.2016: Camp Coburg.Rennsteig, Coburg (Kristine Moderation)
  • 26.10.2016: IRS 18-Anwendertag (Vortrag & Workshop Florian)
  • 26.-30.10.2016: DRV Jahrestagung Berlin (Michael)
  • 27.-29.10.2016: Hotelcamp (Florian Moderation)
  • 27.10.2016: social media travel day, Frankfurt (Vorträge Günter& Kristine)
  • 02.-04.11.2016: Deutscher Tourismustag, Dortmund (Florian)
  • 08.11.2016: E-Commerce-Day 2016 – IHK Koblenz (Vortrag Kristine)
  • 09.-11.11.2016: DGT Jahrestagung, Worms (Michael)
  • 17.-19.11.2016: SCM Intensivkurs Marketing im Tourismus, Berlin (Catharina)
  • 16.11.2016: Nürnberger Land Tourismustag, Lauf a.d. Pegnitz (Kristine Vortrag & Workshop)
  • 16.11.2016: Touristikertreffen in Ostfriesland, Leer (Vortrag Florian)
  • 18.-19.11.2016: BarCamp: Service Experience Camp, Berlin (Kristine)
  • 23.11.2016: Tourismustag Sachsen-Anhalt, Lutherstadt Wittenberg (Florian, Keynote / Günter, Livereportage)
  • 28.11.2016: Trendforum GBZ, Koblenz (Vortrag Bastian)
  • 02.12.2016: Bayerischer Tourismustag (Florian)
  • 08.12.2016: Digital and Innovation Day, Darmstadt (Keynote & Moderation Open Space, Florian)
  • 08.-10.12.2016: SCM Intensivkurs Social Media im Tourismus, Berlin (Kristine)
  • 27.-29.01.2017: Tourismuscamp in Ostfriesland – ausgebucht, nur noch Sponsorenplätze! (TZ Team)
  • 10.2.2017: Future Mobility Days, Nürnberg (Florian)

IWTZ Teaser

 

 

Kategorien
Allgemein Destinationen Immer wieder TZonntags Kommunikation Live-Kommunikation Marketing & Vertrieb News & Infos Termine Veranstaltungen

Immer wieder TZonntags: Kooperation Influencer-Netzwerk, Website-Navigation, TourismusCamp 2017, Facebook Live, XING und LinkedIn

Unser letztes „Immer wieder TZonntags“ vor der diesjährigen ITB steht an.
Termine, Termine, Termine / Website-Navigation / Influencer-Koop / Facebook Live

  • Von Michael gibt es direkt einige Veranstaltungs-Tipps, die ihr auf der ITB nicht verpassen solltet.
  • Zwar noch ein bisschen hin, aber dennoch top-aktuell: Das TourismusCamp 2017, Tipp von Florian.
  • Günter, unser Live-Spezialist, hat letzte Woche Facebook Live getestet und berichtet von seinen Erfahrungen.
  • Ebenso letzte Woche bekannt gegeben: die Kooperation von Tourismuszukunft mit iambassador. Catharina greift das Thema Influencer Marketing deshalb noch einmal auf.
  • Neue Website geplant? Von Basti gibt es Tipps zur Website-Navigation.
  • Mein Link-Tipp widmet sich  – passend zur anstehenden ITB – den Business-Netzwerken.

Wir freuen uns schon sehr auf die persönlichen Gespräche in Berlin mit euch!

Übrigens: Auch nach der ITB gibt es natürlich noch jede Menge Tagungen, Seminare und BarCamps, auf denen wir vertreten sind. Schaut deshalb gerne mal in unsere Veranstaltungs-Tipps.

 

Empfohlen von Florian

Tourismuscamp-Voting gestartet!

Wir streben nach Veränderung – auch bei unserer Leitveranstaltug: unserem Tourismuscamp. Deshalb läuft seit Mittwoch das Voting für die neue Location für das Jahr 2017. Ihr könnt natürlich selbst auch abstimmen sowie natürlich auch sehen, wer gerade in Führung liegt. Wir drücken allen Akteuren unsere Daum – wir sind flexibel, Ihr auch?

Empfohlen von Günter

Mit Facebook Live am #eDay16

Welch ein cooler Tag! Am Donnerstag war ich nach zwei Jahren ITB-Terminkollision endlich wieder als Twitter-Livereporter beim E-Day:16 in Wien im Einsatz. Das Live-Twittern von Österreichs größtem eBusiness-Event? machte mir heuer so richtig Spaß – zumal ich auch Facebook Live auf meinem persönlichen Profil zum ersten Mal testen konnte:

 

Mein erster Eindruck: Facebook Live läuft smooth, mit wesentlich besserer Bildqualität als Periscope – aber mit 4 (!) Livezusehern bei 740 Facebook-Freunden und 332 Abonnenten war die Reichweite zunächst absolut enttäuschend (– habt ihr um 8:53 Uhr alle noch geschlafen?).  Jetzt aber der Hammer: Mit News Feed-Powerplay pusht Facebook seine Live-Videos auch nach der Übertragung enorm. Gemeinsam mit Shares von Freunden kam das Video mittlerweile auf 432 Views (okay, ohne Insights am Profil sagt das nicht viel aus).

Fazit zu Facebook Live: Wenn Ihr keine wirklich starke Page habt, ist direkt beim Streaming weniger Interaktion zu erwarten. Dafür wirken die Videos wesentlich länger nach als bei Periscope.

Nachtrag 1: Die gesamte #eday16 Reportage gibt’s natürlich auch mit Storify aufbereitet – auf meiner Seite www.j.mp/eday16blog sowie der WKÖ Homepage www.j.mp/eday16live.

Nachtrag 2: Yeah – seit Freitag ist Facebook Live auch für unsere Tourismuszukunft Page freigeschaltet! Expect more soon!

Nachtrag 3: Wie Recode soeben berichtet, steigt Meerkat aus dem Livestreaming-Wettlauf gegen Periscope und Facebook Live aus und wird zum Video-Network.

Empfohlen von Michael

Diese 9 ITB-Vorträge solltet Ihr auf keinen Fall verpassen

Am Mittwoch startet die 50. ITB Berlin. Diese 9 Bühnenauftritte von uns, solltet Ihr nicht verpassen 🙂

Alle unsere Veranstaltungen und Einsätze auf der ITB seht Ihr hier. Unser lieber Günter twittert übrigens auch in diesem Jahr wieder die ganze ITB live für die Deutsche Zentrale für Tourismus unter @gntblive.

Empfohlen von Catharina

Kooperation Influencer-Netzwerk

Wir Ihr vielleicht schon auf Facebook oder hier im Blog gesehen habt, kooperieren wir zukünftig mit iambassador bei internationalen Blogger- und Influencer-Kampagnen. iambassador ist eines der größten internationalen Netzwerke für professionelle Blogger und Influencer. Bei kommenden Projekten werden wir auf diesen Pool an qualifizierten Akteuren zurückgreifen können sowie wird das Netzwerk unsere Expertise im digitalen Marketing für seine Kampagnen nutzen.

Wer mehr zum Thema Influencer Marketing und dessen Potenzial im Rahmen einer nationalen sowie internationalen Vermarktung erfahren möchte, sollte sich bei unserem Webinar zum Thema anmelden:  Influencer Marketing im Tourismus, 22. März, 16:00 -17:30 Uhr

Empfohlen von Bastian

Website-Navigation mal anders

In meinem Webinar letzte Woche habe ich ganz grundsätzlich zum Thema Website informiert und dabei diverse Aspekte wie Kundenorientierung, Grundlagen der Technik oder Zusammenarbeit mit Agenturen erörtert.
Im Nachgang bekam ich einige Mails mit Rückfragen und es scheint, als sei häufig die Gestaltung einer ansprechenden Navigation eine große Herausforderung.

Mein Tipp der Woche ist deshalb ein Artikel aus der t3n, der sehr schöne Beispiele für kreative Navigationsleisten zeigt und euch eventuell einige Anregungen geben kann.

Viel Spaß beim Navigieren und wir sehen uns in Berlin 😉

Navigation

Empfohlen von Kristine

XING- und LinkedIn-Profil

Wir reden immer über die neuesten Social-Media-Trends und -Kanäle. Wie sieht es jedoch mit den Netzwerken aus, die auch für Nicht-Social-Media-Affine relevant sind?

Lars Hahn ist ein großer Verfechter des Nutzens von Business-Netzwerken wie XING und LinkedIn. Sein aktueller Beitrag XING-Profil grottig oder nicht vorhanden? Schlechte Beispiele & gute Tipps ist meine Empfehlung dieses Sonntags. Gerade im Rahmen von Veranstaltungen wie der ITB ist ein gut gepflegtes Profil hier definitiv von Vorteil.

Deshalb geht auch an euch die Frage, mit welcher der Artikel von Lars endet:

Und Sie? Wann haben Sie das letzte mal Ihr XING-Profil gecheckt?

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp mehr verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

 

Immer wieder TZonntags: Kristine Honig-Bock, Florian Bauhuber, Bastian Hiller, Catharina Fischer, Günter Exel, Roland Trebo, Benjamin Gottstein, Michael Faber, Catherina Langhoff, Johannes Böhm

 

 

Kategorien
Immer wieder TZonntags Kommunikation Technik/ Web & Tech Technologie Trends Touristische Trends

Immer wieder TZonntags: Live Tracking, EU Roaming, Facebook Video Insights, Apple Connect, Filmtourismus

Immer wieder TZonntags, 5.7.2015: Live Tracking, EU Roaming, Facebook Video Insights, Apple startet Social Network, Filmtourismus

Heute gehen wir mit Florians Tipp in die Luft: Live Tracking von Gleitschirmfliegern. Günter hat sich Gedanken dazu gemacht, was das Ende des Roaming für den Tourismus bedeutet. Michael stellt euch Apple Connect vor und Catherina Facebook Video mit verbesserten Auswertungen. Unterhaltsam ist der heutige Linktipp von Ben: Es geht um Filmtourismus. Einen Film gibt es auch von Basti: Ein Erklärvideo zu Tourismus als Vertrauensprodukt. Und wenn wir schon bei Filmen sind: Wie sieht es eigentlich mit der rechtlichen Seite beim Livestreaming aus?

Außerdem gibt es hier noch unsere wöchentichen Veranstaltungs-Tipps.

Viel Spaß beim Lesen, Kristine

 

Live-Tracking bei X-Alps

Empfohlen von Florian

Heute um 11:30 Uhr startet das Event der Gleitschirm-Szene: X-Alps – ein Rennen von Salzburg nach Monaco, zu Fuß oder mit dem Schirm! Das Event zieht seinen Erfolg aus einem technischen Tool – einem Live-Tracking der Gleitschirmflieger, in dem man live mitverfolgen kann, wo sich die Starter befinden, wer gerade fliegt oder läuft! Der Trend zur Live-Übertragung von sportlichen Leistungen gibt es allerdings nicht nur in meinem Lieblingssport – dieses Thema wird den Tourismus und touristisches Handeln verändern, z.B. für eine Mountainbike-Tour über die Alpen oder einen Roadtrip durch Neuseeland – oder was meint Ihr?

Was bedeutet das Ende des EU-Roamings für den Tourismus?

Empfohlen von Günter

Dienstag, 6:43 Uhr morgens. Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft twittert:

Breakthrough !!! END OF #ROAMING BY 2017 GUARANTEED #OPEN INTERNET FOR ALL. Political agreement reached #tsm

Die ersten Nachrichten klingen eu(ro)phorisch: Die EU einigt sich auf eine Abschaffung der Roaminggebühren per 15. Juni 2017 und auf eine Garantie der Netzneutralität. In den kommenden Stunden lesen sich die Nachrichten aber schnell anders – und ich bemerke, dass dieselben Medienberichte umgeschrieben werden:  Die Telekom-Lobby finanziert sich weiterhin über Aufschläge bei (noch nicht definierten) Obergrenzen – und die Netzneutralität wird für tot erklärt, da quasi über die Hintertür eine Überholspur für Spezialdienste eingeführt wird.

Unabhängig davon ist die Verlagerung vom generellen Roaming zu Zusatzgebühren bei „häufiger“ Nutzung ein Game Changer für den Tourismus. Was wird sich alles ändern? – Hier meine erste grobe Einschätzung; eure Kommentare sind willkommen!

  • Reisende sind in Zukunft immer online!
  • Reisende werden überall von ihren Erlebnissen berichten.
  • User Generated Content wird einen Aufschwung erleben und das Bild einer Destination noch stärker prägen.
  • Customer Service wird sich noch stärker auf schnelle Online-Kanäle verlagern – und dort mehrsprachig gefordert sein.
  • WLAN bleibt wichtig, da es immer noch Obergrenzen für permanentes Roaming geben wird – und diese Regelung nur für EU-Gäste gilt.

Apple startet eigenes Social Network ‚Apple Connect‘

Empfohlen von Michael

Apple Music & Apple Radiosender Beats1
Am Dienstagabend wurde der Musik-Streaming-Dienst Apple Music gelauncht, der mit der neusten Softwareaktualisierung (iOS 8.4 bzw. OS X Update 10.10.4) auf die Apple Geräte kommt.

Für ein Monatsabo (9,99 EUR, 14,99 für Familien) kann man ein sehr umfangreiches Angebot an Musiktiteln (30 Mio. Titel) streamen oder den neu gestarteten Apple-Radiosender Beats1 anhören. Apple generiert auf Basis des Musikgeschmacks weitere Vorschläge. Mehr zu Apple Music bei heise und t3n. Einen schönen Überblick über die Musikstreamingdienste gibt es  auch hier bei t3n.

Social Network Connect für Künstler

Mit Apple Connect führt Apple zeitgleich ein eignes soziales Netzwerk für Künstler ein. Jeder Künstler kann zu diesem Zwecke sein eigenes Music-Profil um persönliche Prodil-Updates erweitern. Mit dem Profil kann sich jeder Nutzer verbinden, indem er dem Künstler folgt. Die jeweiligen Statusupdates können geliked, kommentiert und nach Außen mittels Link geteilt werden.
Ist das der Anfang eines eigenen Apple Social Networks für User??

Apples' Social Networks Connect

Facebook Video – verbesserte Auswertungen für Seitenbetreiber

Empfohlen von Catharina

Facebook führt nach und nach einen neuen Reiter „Videos“ innerhalb der Facebook Insights ein. Seitenbetreiber können damit viel besser und umfassender den Erfolg ihrer auf Facebook direkt hochgeladenen Videos messen. Innerhalb des Reiters werden u.a. die besten Videos während eines ausgewählten Zeitraumes angezeigt sowie die Shares auf anderen Seiten. Darüber hinaus können Seitenbetreiber zwischen bezahlten und nicht bezahlten Views wählen sowie zwischen einmaligen oder wiederholten Ansichten.

Faceboo video

Mit diesem Update geht Facebook einen weiteren großen Schritt in Richtung etablierte Videoplattform und bedient die Nachfrage nach vernünftigen Auswertungen für den rasant wachsenden Video-Content. Immer mehr Videos werden direkt in das Netzwerk geladen und nicht mehr über YouTube-Links geteilt. So ist es u.a. auch nicht verwunderlich, dass die täglichen Views auf Facebook bereits 4 Milliarden betragen. Man darf gespannt sein, welche Updates dieses Jahr noch folgen.

Die besten Ziele für Filmtouristen

Empfohlen von Ben

Schon mal in Kings Kross an Gleis 9 3/4 gewesen? Lust darauf Frodos Heimatdorf zu besuchen? Ein mal wie in Game of Thrones fühlen? Oder vielleicht doch lieber Lars Homestead, das Zuhause von Luke Skywalker, besuchen?

Carsten Drees von Mobilegeeks hat „Die besten Reiseziele für Nerds“ zusammengefasst. Mit dabei sind zum Beispiel Filmkulissen von Game of Thrones auf Malta und in Kroatien oder auch das „Auenland“ mit Hobbiton in Neuseeland. Interessant dürfte auch eine Tour durch New York auf den Spuren der Ghostbusters sein. Fehlen dürfen natürlich auch nicht die Drehorte von Harry Potter, die nicht nur in England zu finden sind. Und wer richtig viele Filme auf ein Mal machen möchte, der fliegt nach Tunesien: Neben vielen Kulissen aus den Star Wars Filmen, wurden dort beispielsweise auch Szenen aus Indiana Jones gedreht.

Der Artikel ist etwas länger, ist für jeden Serien- und Filmfan aber eine tolle Unterhaltung. Außerdem sind einige Orte auch über Streetview von zu Hause aus zu besichtigen. Zudem findet ihr Tipps, wo es weiterführende Infos zum Bereisen der verschiedenen Filme und Serien gibt.

Neues Erklärvideo: Tourismus als Vertrauensprodukt

Empfohlen von Bastian

Wie die letzten Wochen auch schon, möchte ich euch heute das neue Erklärvideo zum Thema „Tourismus als Vertrauensprodukt“ vorstellen. Ihr sehr: Wir decken nach und nach alle wesentlichen Bereiche des Online-Marketings im Tourismus ab.
Wie immer nicht sehr tiefgreifend aber immerhin als ersten Einstieg ins Thema.

[youtube]https://youtu.be/4hX7Bd7fdbo[/youtube]

Ich bin wie immer gespannt auf euer Feedback!

Live-Streaming: Die rechtliche Seite

Empfohlen von Kristine

Nicht alles, was geht, darf auch. Die Rechtsanwältin Nina Diercks hat in einem Artikel bei WUV zusammengestellt, wie die rechtliche Seite bei Livestreaming-Apps wie Periscope, Meerkat etc. aussieht. Die wichtigsten Fakten:

  • Ist eine Person deutlich erkennbar, benötigt ihr deren Einwilligung.
  • Kunst oder Musik, die nicht nur Hintergrundmusik ist: habt ihr die Rechte für diese?
  • Filmen von Konzerten oder Abfilmen von Fernsehsendungen – keine gute Idee.

Ebenso gilt aber auch:

Fairerweise muss an dieser Stelle das Folgende angemerkt werden: Die Technik ist neu und darüber hinaus flüchtig. Aufgrund dessen ist (derzeit) das tatsächliche Rechtsrisiko wohl er (noch) als gering anzusehen. Ein Freifahrtschein ist das Vorstehende aber selbstverständlich keineswegs!

In diesem Sinne weiterhin frohes Live-Streamen!

 

Veranstaltungs-Tipps

Damit ihr zukünftig keine wichtigen Veranstaltungen wie eine Tagung oder ein Barcamp mehr verpasst, gibt es in jedem „Immer wieder TZonntags“ eine aktuelle Liste anstehender Events. Immer mit dabei: Wen aus unserem Tourismuszukunft-Team ihr dort – auf der Bühne oder als Teilnehmer – antrefft.

 

 

Immer wieder TZonntags: Kristine Honig-Bock, Florian Bauhuber, Bastian Hiller, Catharina Fischer, Günter Exel, Max Laborenz, Benjamin Gottstein, Michael Faber, Catherina Langhoff, Johannes Böhm

Kategorien
Immer wieder TZonntags Kommunikation Live-Kommunikation Technik/ Web & Tech

Immer wieder TZonntags: Periscope’s Bombenerfolg, Apple & Facebook Search, Jetman Dubai, Roaming in der EU

Immer wieder TZonntags: Periscope's Bombenerfolg, Apple & Facebook Search, Jetman Dubai, Roaming in der EU,Unsere heutigen Leseempfehlungen mit der Relevanz von Periscope (Günter), Apple Search – Facebook Search -Facebook Instant Articles (Michael) , EU Roamingtheater (Basti), einem touristischen Best Practice Video (Florian) und einem digitalen Wandertag (Kristine).