|

Eiffelturm mit Onlinebuchbarkeit und iPad-Verleih

Wer bei seinem Parisbesuch den Eiffelturm besuchen möchte kann die Aufzugfahrt (oder das Treppensteigen) unter www.tour-eiffel.fr jetzt auch Online buchen. Die Tickets können gedruckt oder als Code aufs Handy übertragen werden. Eine sehr schöne Möglichkeit um sich lange Wartezeiten an den Kassenhäusern am Eiffelturm zu sparen. Allerdings mit einem kleinen Haken: Man kann nur auf französisch oder englisch buchen. Und das obwohl die Seite auch Informationen in deutsch, italienisch, spanisch, portugiesisch, chinesisch, japanisch und arabisch bereit hält.

Online-Buchbarkeit Eiffelturm Paris

Zusätzlich zur Online-Buchbarkeit gibt es seit kurzem auch die Möglichkeit sich für 7 EUR pro Stunde ein iPad mit Turmführer zu mieten. Die App enthält eine 360°-Panoramatour von Paris, die auf über 80 POIs verweißt, und viele Informationen zur Geschichte und den wichtigsten Fakten zum Turm selbst. Angeblich sind die Informationen auf dem Tablet-PC „multilingual“, ob darunter auch deutsch fällt darf allerdings bezweifelt werden! 😉

Außerdem kann eine kostenlose Eiffel-Tower-iPhone-App mit verschiedenen Infos und Spielereien im App-Store heruntergeladen werden. Diese gibt es aber auch nur in französisch und englisch.

Quellen: Print-Ausgabe der Schwäbischen Zeitung vom 13.5.2011, www.tour-eiffel.fr, iPhone App „la Tour Eiffel“

2 Kommentare zu
Eiffelturm mit Onlinebuchbarkeit und iPad-Verleih

Das wird wohl zunehmen. Wozu auch einen Audio-Guide mieten, wenn jeder sein Smartphone mit Headset in der Tasche hat.

Ein sehr interessantes Angebot. Ich plane ohnehin nächstes Jahr nach Paris zu fahren und vielleicht besichtige ich dabei auch einmal den Eiffelturm und buche meine Karte gleich über das Internet. Englisch macht mir sowieso nichts aus.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Daniel