|

VIR Innovationswettbewerb “Sprungbrett 2011? – Ihr Sprung in die Online-Reisebranche

Haben Sie eine innovative Idee für die Tourismusbranche?  Oder gibt es schon ein Unternehmen hinter dieser Idee und es fehlt noch die richtige Überzeugungsarbeit bei relevanten Personen? Dann sollten Sie sich  beim „Sprungbrett 2011“ bewerben, einem Innovationswettbewerb, der vom Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ins Leben gerufen wurde.
Im Wettbewerb selbst gibt es zwei verschiedene Kategorien, zum einen die „Start-Up“- Kategorie für Unternehmen, die noch keine 12 Monate am Markt sind und zum anderen die Kategorie „Established“ für bereits etablierte Unternehmen mit einem Produkt, das noch keine 12 Monate eingesetzt wird.
Anmeldeschluss für eine Bewerbung ist der 22. April, am 01. Juni findet  die Entscheidung für den Award „Sprungbrett 2011“ im Rahmen der VIR Online-Innovationstage in Berlin statt. Dort werden die Teilnehmer ihre Ideen vor Jurymitgliedern und Experten der Online-Reisebranche vorstellen und können gleichzeitig interessante Kontakte knüpfen.
Dem Gewinner der Kategorie „Start-Up“ winkt eine Siegerprämie von 5000€, wahlweise eine Pressekonferenz oder Messestand auf der ITB 2012 und die Möglichkeit eine eigene Studie gemeinsam mit der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef umzusetzen.

Im Jahr 2010 wurde das Unternehmen komoot aus Berlin in der Kategorie „Bestes Start-Up“ mit dem Award ausgezeichnet. Die Jungunternehmer haben eine App für die einfache Tourenplanung von Outdoor Aktivitäten entwickelt, die die Fachjury in vollem Maße überzeugen konnte. Und auch das bereits etablierte Hotelportal HRS konnte mit dem Portal „Hotels Now“ glänzen.

Hier ein Video zur Veranstaltung. Anmeldungen und weitere Informationen zur Veranstaltung findet man auf den Seiten vom VIR.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=xHBg9vvyQsQ[/youtube]

Wir von Tourismuszukunft wünschen allen Bewerbern viel Erfolg bei der Teilnahme am „Sprungbrett 2011“ und freuen uns auf die Veranstaltung in Berlin.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Jens