|

Trendbörse Tourismus 2010 – veranstaltet vom DWIF und TOEKOMST in Papenburg

Das DWIF hat am 23.11.2010 im Rahmen des grenzüberschreitenden (NL und DE) EU Projektes TOEKOMST-Netzwerk in Papenburg die Trendbörse Tourismus 2010 ausgerichtet. Eines der Handlungsfelder des EU-Netzwerkes, in dem sich auch das DWIF engagiert als Partner, ist der Bereich Tourismus. Innerhalb dieses Bereiches wurde die Trendbörse für die Partner und weitere Interessierte ausgerufen, um über diverse Tourismusfelder neues Wissen zu vermitteln.

Wir von Tourismuszukunft wurden eingeladen über das Thema „Strategische Nutzung von Social Media in Tourismusorganisationen“ zu berichten. Nachdem ich kurz die Entwicklung in Richtung Social Media skizziert habe, habe ich am Beispiel der Region Salzkammergut in Österreich aufgezeigt, wie tief die strategische Integration von Social Media in die Strukturen von Destinationsorganisationen hineinreicht. Es geht um die Qualifikation von Leistungsträgern bis hinunter auf die gesamte Destinationsebene ebenso wie um Leadership und strategische Planung durch einen Leitakteur. Das Thema wurde von den Zuhörern offensichtlich interessiert und offen aufgenommen…!

Hier noch ein wenig Wissen zu dem Projekt hoch oben im Norden…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=NOjA9LyRD9U[/youtube]

Viele Grüße,

Daniel

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Daniel