|

Schulungen beim Deutschen Seminar für Tourismus DSFT


Wie kann man sich im Tourismus mit Mobilen Diensten vermarkten? Ist es sinnvoll, hier zu investieren und wenn ja, wie entscheidet man sich für die richtigen Angebote? Das deutsche Seminar für Tourismus, kurz DSFT bietet im Januar in Zusammenarbeit mit Tourismuszukunft – Akademie für eTourismus  zwei sehr interessante Schulungen an 🙂 .

So wird ein Seminar sich mit den Vorteilen und dem richtigen Umgang mit mobilen Diensten beschäftigen.  Zentrale Themenblöcke werden die neuesten Technologien im Mobile Web, Augmented Reality und ortsbezogene Dienste wie Foursquare oder Gowalla sein.

Diese Veranstaltung findet am 12.01.2011 in Berlin statt. Als Zielgruppe gelten alle Fach, und Führungskräfte, die für das Online Marketing verantwortlich sind.  Die Teilnahme kostet pro Person 169 € und die Anmeldung ist online möglich. Allerdings ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt, daher schnell ran an die Anmeldung!

Das andere Seminar befasst sich mit viralen Kampagnen. Zentraler Themenkomplex ist die richtige Planung und Umsetzung von viralen Kampagnen für das Marketing im Social Web. Es wird ein Social Media Experte vor Ort sein, der die Teilnehmer in der eigenen Zieldefinition und Maßnahmenplanung unterstützt. In einem Workshop erlernen die Teilnehmer selbst, Ablauf,- und Zeitpläne für virale Kampagnen aufzustellen, Fans für die bessere Reichweite der Kampagne zu integrieren sowie eine Erfolgskontrolle durchzuführen und entsprechende Folgeaktionen zu planen. Stattfinden wird dieses Seminar am 13.01.2011 in Berlin und kostet pro Person 169 €. Da die Teilnehmerzahl hier auf 16 Personen begrenzt ist, sollte man sich schnell anmelden.

Gehalten werden die beiden Seminare von Jens Oellrich und wir können sie auf jeden Fall empfehlen, da sowohl mobile Dienste als auch virales Marketing ein wichtiger Bestandteil des gesamten Marketings im Social Web darstellen :-)!

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Jens