|

Google Insight for search

Am Mittwoch dieser Woche hat Google ein sehr interessantes neues Tool auf den Markt gebracht: Google insight for search. Auf einigen Blogs wurde dieser Dienst bereits besprochen, so wie auf Gastgewerbe Gedankensplitter, den amerikanischen Blogs wie Techcrunch oder natürlich auf dem Google Blog.

Google Insight for Search ist ein Analyse-Tool für Suchbegriffe in Google. Die Zielgruppe dieses Dienstes sind Marketing Leute, die wissen möchten, welche Suchbegriffe wann und wie oft aufgerufen wurden. Zwar erhält man keine absoluten Werte, aber die Ergebnisse werden in Relation zu anderen Werten gesetzt, so dass man ein ganz gutes Gefühl für die Suchbegriffe erhält. Das Besondere ist, dass die Suchebegriffe zum Beispiel auf einem Zeitstrahl oder in der räumlichen Verteilung dargestellt werden. Die Analyse nach dem Begriff „Oktoberfest“ ergibt eine solche Kurve:

In der räumlichen Verteilung wird „Oktoberfest“ am meisten in Deutschland gesucht, dann kommt Italien (wir alle kennen die Begeisterung der Italiener für das Fest) und als Drittes etwas überraschend Brasilien. Bei der genaueren Betrachtung des Suchbegriffs sieht man die Kombination „Oktoberfest“ und „Blumenau“, die brasilianische Variante des Originals.

Das Tool kann aber auch innerhalb eines Landes eine regionale Verteilung des Suchbegriffe darstellen: Auf Oktoberfest und Italien bezogen liegt auf Platz 1 Mailand und auf Platz 2 Rom. In Deutschland liegt Bayern vor Rheinland-Pfalz.

Alles in allem bietet dieses Tool viele interessante Informationen, welche gut im Marketing eingesetzt werden können. Die Ergebnisse können jeweils auch runtergeladen und zum Beispiel in Excel weiterverarbeitet werden

JO

Keine Kommentare zu
Google Insight for search

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Jens