|

Web2.0 Serie für die Touristik: Web-Konzepte: Foren

Diskussionsforen sind eigentlich schon so alt wie das Web selber. Von Anfang an gab es die Möglichkeit in bestimmten meist fachspezifischen Foren aktuelle Meinungen und Informationen auszutauschen. In der jüngeren Zeit sind Foren meist fester Bestandteil einer Community und treten seltener isoliert auf. Das Ziel der Foren ist der Informationsaustausch zwischen den Nutzern, diese diskutieren über unterschiedliche Aspekte, welche meist in der Foren-Gliederung vorgegeben werden.

Im touristischen Bereich gibt es einige Foren, in welchen diverse Zielgebietsinformationen diskutiert werden. So hat zum Beispiel die Firma Travello GmbH eine ganze Reihe von Zielgebiets-Seiten ins Leben gerufen, auf welchen Reiseinformationen in Form von Foren zur Verfügung gestellt werden.

1 Kommentar zu
Web2.0 Serie für die Touristik: Web-Konzepte: Foren

Ahh, sehr schön. Danke für die Erwähnung! Wir haben zwar nicht ausschließlich Reiseinfos in Foren, sondern auch in Artikeln und Fotos, aber Foren sind ein wichtiger Bestandteil unserer Seiten! 🙂 Tipps von User zu User werden klassischerweise dort sehr aktuell und zeitnah gegeben. Viele User beantworten auch lieber echte Fragen als selbst ständig ihre Tipps „ungefragt“ zu veröffentlichen ;).

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Jens