|

Zukunftsforschung und Zukunftsberichte

Heute mal ein „anderer“ Artikel, der nicht unbedingt mit Tourismus zu tun hat, sondern mit dem zweiten Namen der Blog Domain: Zukunft.

Wer sich für dieses Thema interessiert hat mehrere Möglichkeiten sich zu informieren. Zum einen gibt es zum Beispiel die bekannten Forschungsinstitute, welche sich Gedanken um die Zukunft machen, wie das Zukunftsinstitut von Matthias Horx. Hier kann kostenlose Information als Podcast geladen werden oder es können teuer Seminare und Vorträge zum Thema Zukunft gebucht werden.

Einen anderen Ansatz verfolgt zum Beispiel das Podcast Portal DasAbenteuerLeben mit seinem Podcast Das Abenteuer Zukunft, in dem regelmäßig auf interessante Entwicklungen und Forschungen hingewiesen werden und die auf einem MP3 Player mitgenommen und abgespielt werden können.

Eine dritte Informationsquelle ist die neue Internetseite mindsharing. Hier kann sich jeder kostenlos registrieren und monatlich eine Ausgabe des Newsletters beziehen. Mindsharing stellt dabei monatlich einen Bericht zusammen mit neu-entdeckten Entwicklungen und Trends auf gesellschaftlicher und technologischer Ebene zusammen. Somit erhält der Leser einen leichten und schnellen Überblick über Trends und Entwicklungen in verschiedenen Bereichen und kann diese als pdf speichern und nachlesen.

Auch für die Tourismusbranche ist und bleibt es spannend zu beobachten, welche Entwicklungen sich in anderen Branchen ergeben.

JO 

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Realizing Progress – wir gestalten den Wandel
Veränderung ist die zentrale Herausforderung und Chance unserer Zeit. Realizing Progress gestaltet diesen Wandel und begleitet Akteur*innen, die sich mit der Zukunft von Tourismus, Standorten und Lebensräumen beschäftigen. Als internationales Netzwerk mit Partner*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eint uns die Vision einer offenen, nachhaltigen Welt. Als Visionär*innen mit ganzheitlicher Perspektive setzen wir uns für die Gestaltung von Zukunfts- und Lebensräumen über den Tourismus hinaus ein.

Jens